WERBUNG
WERBUNG

Wohngebäudeversicherung vor marktweiter Sanierung

25.6.2014 (€) – Die Versicherer haben in Wohngebäude zuletzt milliardenschwere Verluste eingefahren. Einer Studie der Unternehmensberatung 67rockwell zufolge ergreift die Branche nun Gegenmaßnahmen. An welchen Stellhebeln dazu gedreht wird. (Bild: 67rockwell)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsanpassung · Gebäudeversicherung · Gewerbeordnung · Kfz-Versicherung · Marktforschung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.2.2018 – Halter von Fahrzeugen mit Versicherungs-Kennzeichen können sich über niedrigere Beiträge freuen. Wer der teuerste und wer der billigste Anbieter ist, ermittelte das VersicherungsJournal in einer Umfrage unter 36 Versicherern. (Bild: GDV) mehr ...
 
23.3.2020 – Nach Jahren der Sanierung wird die verbundene Wohngebäudeversicherung (VWG) langsam auskömmlich. Erhebliche Deckungslücken bestehen unverändert in der Elementarschadenversicherung. mehr ...
 
3.3.2017 – Der Marktführer in der Krankenversicherung hat auch 2016 wieder kräftig Vollversicherte gewonnen. Zudem geht die Debeka bei der Transparenz in die Offensive. Zusammen mit Concordia und Huk-Coburg will sie ein Vergleichsportal betreiben. (Bild: Lier) mehr ...
 
24.6.2016 – Assekurata und Oliver Wyman haben einen Blick in die unmittelbare Zukunft beziehungsweise die in etwa zehn Jahren der Schaden-/Unfallversicherung geworfen. Worauf der Vertrieb sich einstellen sollte. (Bild: Oliver Wyman) mehr ...
 
27.5.2016 – Das Sachversicherungs-Geschäft der Allianz Deutschland AG wurde 2015 durch sehr unterschiedliche Entwicklungen beeinflusst. Die betrafen sowohl die Beitragseinnahmen als auch den Gewinn. (Bild: Allianz) mehr ...
 
9.2.2015 – In zwei aktuellen Studien wurden die häufigsten Beschwerdeanlässe, die am häufigsten betroffenen Zweige sowie die Auswirkung der Schadenregulierungs-Qualität auf die Weiterempfehlungs- und Cross-Selling-Bereitschaft untersucht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.8.2014 – Die Strategieberatung Simon-Kucher hat in einer Studie herausgefunden, dass ein hoher Anteil von geplanten Prämienerhöhungen nicht durchgesetzt wird. Welche Gründe dafür verantwortlich sind und wie hier gegengesteuert werden kann. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG