Wie Deutschlands Versicherer im Europa-Vergleich abschneiden

15.7.2015 – Der europäische Versicherungsverband hat die vorläufigen Geschäftszahlen für 2014 veröffentlicht. Die Entwicklung der heimischen Versicherungsbranche weicht dabei teils deutlich vom kontinentalen Trend ab. (Bild: Insurance Europe)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsverband · Lebensversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.3.2020 – Versicherer weiten ihre aktuellen Maßnahmen für Kunden und Vermittler immer mehr aus. Auch Verbände und Pools helfen mit speziellen Instrumenten, die den Geschäftsbetrieb in Ausnahmezeiten erleichtern sollen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.3.2020 – Die Versicherungswirtschaft hat schnell einige Antworten auf die aktuellen Herausforderungen gefunden. Das zeigen konkrete Maßnahmen der Lebensversicherer für Vertriebspartner und Kunden sowie die Unterstützung durch Verbände und Pools. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
5.3.2020 – Im Gesamtmarkt Leben liefern sich Ausschließlichkeit, Banken und unabhängige Vermittler beim Neuzugang ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nicht so in der betrieblichen Altersversorgung. Zudem liegen Einfirmenvertreter hier nicht in Front, zeigen aktuelle Daten von Willis Towers Watson. (Bild: Wichert) mehr ...
 
27.2.2020 – Durch illoyale Mitarbeiter sind den Versicherern 2018 Schäden in zweistelliger Millionenhöhe entstanden. Wie sich dies auf die einzelnen Sparten verteilt, wer die Hauptäter sind und wer den größten Schaden verursacht, zeigt die Erstversicherungs-Statistik der Bafin. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2020 – Neugeschäft in der privaten Altersvorsorge bringen im Wesentlichen unabhängige Vermittler, die Ausschließlichkeit oder Banken. Bei den laufenden und den Einmalbeiträgen zeigen neue Daten von Willis Towers Watson allerdings höchst unterschiedliche Verteilungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.1.2020 – Welche Produktgruppen der Branche 2018 das meiste Geld in die Kassen gespült haben, zeigt eine aktuelle Analyse von Willis Towers Watson. Dabei erweist sich beim Einmalbeitragsgeschäft ein eindeutiger Spitzenreiter. Deutlich knapper ging es bei den laufenden Beiträgen zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
30.1.2020 – Die Versicherungswirtschaft ist mit den derzeit geltenden Verbesserungen bei der Zinszusatzreserve (ZZR) zufrieden. Auf seiner Jahrespressekonferenz berichtete der Versichererverband von einem boomartigen Anstieg im Bereich der Lebensversicherung. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG