Wenn sich die Werkstatt auf ein Schadengutachten verlässt

5.9.2019 (€) – Eine Werkstatt hatte sich bei der Reparatur eines Fahrzeugs an den Angaben eines Sachverständigen orientiert. Dem Kfz-Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers passte das gar nicht. Er geizte bei der Kostenerstattung. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Haftpflichtversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
8.3.2022 – Eine Frau war auf das letzte Fahrzeug eines Staus aufgefahren. Bei diesem Wagen war die Warnblinkanlage nicht eingeschaltet. Die Autofahrerin fühlte sich daher nicht schuldig und forderte Schadenersatz vom Kfz-Haftpflichtversicherer des Unfallbeteiligten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25.2.2022 – Ein Radfahrer wurde beim Abbiegen auf ein Grundstück von einem Pkw, der ihn überholen wollte, erfasst und schwer verletzt. Über die Schuldfrage konnten sich die Unfallgegner nicht einigen. So landete ihr Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.2.2022 – Unter welchen Voraussetzungen darf der Haftpflichtversicherer eines Unfallverursachers einen Abzug wegen des Austausches von Fahrzeugreifen, die durch den Unfall beschädigt wurden, vornehmen? Dies hat das Amtsgericht Rheine geklärt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.2.2022 – In der Hausratversicherung der Helvetia finden sich viele „grüne“ Posten. Die VHV hat ihre Wohngebäude-Tarife sichtbar überarbeitet. Der Automobilclub ACE entdeckt die Radfahrenden. Neues meldet auch die Haftpflichtkasse. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.1.2022 – Konsolidierung in der Insurtech-Szene: Das Berliner Start-up geht mit einem französischen Assekuradeur zusammen und opfert seinen Firmennamen. Ziel ist, einer der größten digitalen Versicherer Europas zu werden. Welche Pläne die Partner hierfür realisieren wollen. (Bild: Luko/Coya) mehr ...
 
8.12.2021 – Die Stiftung Warentest hat den angebotenen Versicherungsschutz für die vierbeinigen Begleiter untersucht. 88 Policen sichern Verbrauchern einen durchaus erschwinglichen Grundschutz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.12.2021 – Im vergangenen Jahr konnte etwa jeder fünfte der 50 größten Akteure seine Beitragseinnahmen mindestens doppelt so stark wie der Markt steigern. Ein Anbieter legte sogar um über ein Viertel zu. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.12.2021 – Ein Beratungshaus hat untersucht, wie es den größten europäischen Versicherern in der Coronakrise ergangen ist. Zugleich wurde der Frage nachgegangen, warum einige Versicherer in zehn Jahren konstant stärker gewachsen sind als der Markt. Für Deutschland wurden acht „Outperformer“ ermittelt. (Bild: Zeb) mehr ...