Was ist das? (186)

7.6.2017 – Der Lösungsbegriff, der in dieser Woche gesucht wird, erfordert nicht nur beim Enträtseln, sondern auch beim Erklären ein bisschen Köpfchen. Die Auflösung und den Gewinner des letzten Rätsels erfährt, wer jetzt weiterklickt. (Bild: Lier)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Schadenersatz
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.11.2018 – Dem Mieter eines Transporters war bei Rückgabe des Fahrzeugs eine zu niedrige Tiefgarage zum Verhängnis geworden. Als ihn deswegen der Vermieter des Autos zur Kasse bitten wollte, gab es Streit. Der wurde vor dem Münchener Amtsgericht ausgefochten. (Bild: Clker-Free-Vector-Images, Pixabay, CC0) mehr ...
 
7.11.2018 – Eine Ausbildungsakademie bietet einen E-Learning-Weg zum „Fachberater für betriebliches Entgeltmanagement“ an. Das Institut verspricht erfolgreichen Absolventen „einen Beruf mit Zukunft und sehr gute Verdienstchancen“. (Bild: By-Quality) mehr ...
 
2.11.2018 – Wer viel arbeitet, kann auch Fehler machen. Dies zeigt eine Tour durch die aktuelle Rechtsprechung zu Maklerhaftung der Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow. Dabei gaben Sie auch Tipps zur Vorbeugung gegen Schadenersatz-Forderungen der Kunden. (Bild: Meyer) mehr ...
 
30.10.2018 – Vor den Tücken des Vermittlerrechts warnte Rechtsanwalt Frank Baumann auf der DKM. Dort zeigte er gleichzeitig auf, wie sich Versicherungsmakler gegen Schadenersatzforderungen ihrer Mandanten schützen können. Und er wies den Weg für zusätzliche Honorareinnahmen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
26.10.2018 – Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) hat in einem Rechtsstreit mit mehreren Krankenkassen eine teure Niederlage hinnehmen müssen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.9.2018 – Wer sein Pflegerisiko vernachlässigt, wird im Fall der Fälle fremdbestimmt, schreibt Dr. Knud Hell in seinem Gastbeitrag. Der Vertriebsspezialist berichtet über die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Beratung und stellt Ansätze zur vertrieblichen Umsetzung vor. (Bild: privat) mehr ...
 
16.7.2018 – Kaum ist die Frist für die DSGVO abgelaufen, werden schon Verstöße geahndet. Mit welchen Sanktionen Vermittler rechnen müssen und wie sich vorbeugen lässt, erklärt Rechtsanwalt Norman Wirth im VersicherungsJournal-Interview. (Bild: Christoph Rieken) mehr ...
WERBUNG