WERBUNG

Was ist das? (161)

30.11.2016 – Die Bilder zeigen es sofort: In dieser Woche wird ein richtiges Wortungetüm aus dem Versicherungs-Chinesischen gesucht. Per Klick geht es weiter zur Auflösung und zum Gewinnernamen des letzten Rätsels. (Bild: Lier)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Direktvertrieb · Gewerbeordnung · Lebensversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.8.2019 – In der Lebensversicherung haben 2018 je nach Betrachtungsweise die Einfirmenvermittler an Bedeutung gewonnen oder verloren. Klare Gewinner waren Makler und Kreditinstitute. In den Sparten Kranken und Schaden/Unfall zeigt sich laut der Statistik des GDV ein anderes Bild. (Bild: Meyer) mehr ...
 
6.6.2019 – Beim Direktversicherer des Düsseldorfer Konzerns ist die Position des Vertriebsvorstands überraschend frei geworden. (Bild: Ergo) mehr ...
 
21.10.2016 – Der GDV hat neue Zahlen zum Anteil der einzelnen Vertriebskanäle am Neugeschäft veröffentlicht. In Leben, Kranken und Schaden/Unfall gibt es deutliche Unterschiede – und zum Teil erhebliche Verschiebungen im Vergleich zu den Vorjahren. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.9.2013 – Der GDV hat jetzt das Statistische Taschenbuch der Versicherungswirtschaft für 2013 vorgelegt, das Entwicklungen der Branche durchleuchtet. Bei den Vertriebswege-Anteilen gab es zum Teil kräftige Verschiebungen. mehr ...
 
28.8.2013 – Die geplante neue Versicherungs-Vermittlungs-Richtlinie sieht unter anderem Offenlegung und partielles Provisionsverbot vor. Trotzdem könnten weitere Verzögerungen der Verabschiedung den Maklern zum Nachteil gereichen, meint der frühere hochrangige EU-Beamte Karel Van Hulle. mehr ...
 
11.4.2013 – Biometrie ist Trumpf, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über diverse Risikoleben-Produktneuheiten in der Lebensversicherung zeigt. Dies ist nicht immer unbedingt im Sinne des Kunden, monieren Verbraucherschützer. mehr ...
 
17.11.2020 – „Stirbt die Lebensversicherung mit dem Zins?“, wurde bei einer Online-Vertriebsveranstaltung wohl nur rhetorisch gefragt. Zur Überschussbeteiligung 2021 machte der Vorstand bereits Aussagen. Zugleich betonte er die Vertriebschancen in der Sparte. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG