WERBUNG

Was ist das? (1)

26.9.2013 – Ab sofort laden wir Sie jede Woche zu einem Bilderrätsel ein. Gesucht wird eine bedrohte Art. Ratefüchse können dabei im doppelten Sinne neue Erkenntnisse gewinnen. (Bild: Lier)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.12.2020 – Die Bürgerbewegung Finanzwende hat die Gebühren der staatlich geförderten privaten Rentenversicherung von bis zu 38 Prozent massiv kritisiert. Die Branche fühlt sich dagegen zu Unrecht an den Pranger gestellt. (Bild: Finanzwende) mehr ...
 
3.12.2020 – Wie kommt die Generation Mitte mit den Folgen der Covid-19-Pandemie zurecht? Der GDV hat aktuelle Umfrageergebnisse zur Stimmungslage präsentiert. Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen äußerte sich auch zu den Auswirkungen der Krise auf die Versicherungswirtschaft. (Bild: GDV) mehr ...
 
3.12.2020 – Das anhaltende Zinstief macht nach Einschätzung der DAV mehr Kapitalmarkt-Orientierung in der Altersvorsorge notwendig. Sie haben jetzt für 2021/2022 tief greifendere Änderungen als bislang vorgeschlagen. Diese sollen „unbedingt“ und zügig angegangen werden. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
3.12.2020 – Der Marktführer hat bekannt gegeben, wie die Kunden 2021 an den Überschüssen partizipieren. Dabei werden „Perspektive“-Versicherte weiterhin besser bedient als „Klassik“-Kunden. Einige Aussagen in der Allianz-Meldung haben den BdV auf den Plan gerufen, er spricht von „Irreführung“. (Bild: Wichert) mehr ...
 
1.12.2020 – Nach Berechnungen von Assekurata konnte die Branche zwar das Verhältnis von Ertragskraft und Garantien verbessern. Trotzdem rechnen die Analysten mit ernsthaften Folgen für die Zinszusatzreserve und fordern die Gesellschaften einschneidende Änderungen im Neugeschäft auf. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.11.2020 – Schluss mit Konsum, vernünftige Finanzplanung ist angesagt. Warum die Mehrheit der Deutschen diesem Satz zustimmt und was das für die Bereitschaft zur Vorsorge bedeutet, zeigt eine aktuelle Umfrage. (Bild: DIA) mehr ...
 
26.11.2020 – Die Bundesregierung hat den Rentenversicherungs-Bericht und den Alterssicherungs-Bericht 2020 verabschiedet. Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) zeigt sich mit der Lage zufrieden, doch die Baustellen sind unübersehbar. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG