Von den Grenzen vertraglicher Nebenpflichten

20.2.2018 – Manche Versicherer zeigen sich bei der Regulierung von Unfallschäden auch bei kleinen Beträgen ziemlich knausrig. So auch in einem Fall, über den das Leverkusener Amtsgericht zu entscheiden hatte. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Regulierung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.10.2018 – Der Ernstfall bei Versicherungen heißt Schaden. Vor allem in der Gewerbe- und Industrieversicherung gibt es mannigfaltige Möglichkeiten. Warum vergangene Regulierungen für die Zukunft wichtig sind, zeigt der Vortrag eines erfahrenen Praktikers auf der DKM. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
22.10.2018 – Wie die Regulierung von Sachschäden schneller, billiger und zielgruppenorientierter werden kann, demonstrierten einige hoch spezialisierte Startups auf einer Fachtagung. Teilweise kann sogar auf jegliche Schadenmeldung verzichtet werden. (Bild: Winkel) mehr ...
 
12.10.2018 – Die Zeichnungspolitik, die Kosten und die Abwicklung der Versicherer hat der Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler heftig kritisiert. Zum Thema Provisionsdeckel wird eine „Buckellösung“ ins Gespräch gebracht. An der Verbandsspitze steht ein Wechsel bevor. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
5.10.2018 – Ein Geschädigter hatte über einen Monat vergeblich darauf gewartet, dass der gegnerische Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer auf seine Schadenersatzforderung reagiert, und dann geklagt. Ob diese Wartezeit ausreichend war, hat das Frankfurter Oberlandesgericht entschieden. (Bild: Webandi, Pixabay, CC0) mehr ...
 
14.9.2018 – Nach den Erfolgen in der Privathaftpflicht- und Rechtsschutz-Versicherung kommt W&W jetzt mit einem Tarif für kleine und mittlere Firmen. Auch sonst gibt es allerlei Neues in SHUK von der Absicherung von Hunden bis zu Managerhaftungsrisiken. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
12.6.2018 – Die Zurich, die Gothaer und die Universa haben neue Apps im Zusammenhang mit der Schadenmeldung und der Schadenabwicklung vorgestellt. Dabei scheint eine bemerkenswerte Differenzierung deutlich zu werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
31.5.2018 – Wie gut die Regulierung bei den einzelnen Versicherungsanbietern in der Praxis funktioniert, hat die Vema bei ihren Partner-Maklerbetrieben ermittelt. Je nach Zielgruppe gab es eindeutige Favoriten – oder auch regelrechte Kopf-an-Kopf-Rennen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG