Viele arbeiten auch nach dem 65. Lebensjahr

14.9.2023 (€) – Die Zahl der über 60- und über 65-jährigen Arbeitnehmer ist im Vergleich zu vor zehn Jahren deutlich gestiegen. Das ist bereits zum Teil der demografischen Entwicklung und dem Fachkräftemangel geschuldet. Vor allem liegt dies aber auch an der Rentenpolitik. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.6.2024 – Assekurata geht im aktuellen „Marktausblick Lebensversicherung“ von einer positiven Tendenz aus. Höhere Zinsen stabilisieren die Unternehmen und auch Kunden profitieren. Der Wettbewerb könnte schon Mitte 2024 anziehen. Für den Vertrieb seien das gute Aussichten. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
19.6.2024 – Morgen & Morgen hat für das Wirtschaftsmagazin einen Vergleich von Altersvorsorgeangeboten verschiedener Bauart für drei Anlegertypen (Sicherheit, ausgewogen und Chance) durchgeführt. Nur ein Akteur schaffte es in zwei Risikoprofilen unter die insgesamt zehn Top-Offerten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.6.2024 – Eine aktuelle Statistik der Deutschen Rentenversicherung verdeutlicht, wie niedrig die Leistung für die Neurentner war, die 2023 eine solche Leistung beanspruchen konnten. Wer betroffen war und welche Arten der Erwerminderungsrente es gibt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
12.6.2024 – Zum zehnten Mal „kürt“ der BdV mit dem „Versicherungskäse“ Produktangebote von nach Ansicht der Jury zweifelhaftem Nutzen. Für die Endausscheidung wurden Tarife von Astra, DFV und Wertgarantie nominiert. Zum zweiten Mal gibt es auch einen Publikumspreis. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.6.2024 – Zahlen der Deutschen Rentenversicherung belegen, dass Hinterbliebene finanziell nicht ausreichend abgesichert sind. Auch Ex-Ehepartner können eine Versorgung erhalten. Zudem erhalten einige Hinterlassene eine Nullrente. Wie die Voraussetzung sind und wie sich der Zahlbetrag errechnet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.6.2024 – Der HDI hat über 1.000 Ruheständler zu ihrer Einkommenssituation nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben befragt. Welche Vorsorgemaßnahmen sie neben der gesetzlichen Rente am häufigsten getroffen haben. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.6.2024 – Das Dortmunder Amtsgericht hat sich mit der Frage befasst, ob sich Ruheständler, denen nach einem Verkehrsverstoß ein Fahrverbot erteilt werden soll, darauf berufen können, dass sie auf ihre Fahrerlaubnis angewiesen sind. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.6.2024 – Die durchschnittliche Rente für alle, die letztes Jahr erstmals eine gesetzliche Altersrente erhielten, lag bei 1.110 Euro. Allerdings bekamen Bezieher einer Regelaltersrente deutlich weniger. Zudem gab es je nach Altersrentenart sowie zwischen Männern und Frauen große Unterschiede. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
31.5.2024 – Ein Hinterbliebener wollte rechtlich durchsetzen, dass Anwartschaften aus einem Versorgungsausgleich nach dem Tod seiner Ehefrau dauerhaft auch ihm zugutekommen. Den Streit mit der Deutschen Rentenversicherung entschied das Bundessozialgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.5.2024 – Die Ampel hat das parlamentarische Verfahren auf den Weg gebracht und damit eine monatelange Hängepartie beendet. Was im Papier steht und was GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen, Linken-Vorsitzende Janine Wissler und Wissenschaftler Bernd Raffelhüschen dazu sagen. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG