WERBUNG

Versicherer hadert mit Schutzbrief-Klausel

2.12.2020 – Ein Wohnmobil musste wegen eines Schadens nach Deutschland rücktransportiert werden. Dessen Besitzer wollte deswegen seinen Schutzbriefversicherer in Anspruch nehmen. Der aber zog den Zollstock hervor und monierte die Fahrzeughöhe. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.11.2021 – Bei einem Starkregenereignis war der Keller eines Wohngebäudes überflutet worden. Obwohl Schäden durch Starkregen mitversichert waren, wollte der Gebäudeversicherer der betroffenen Besitzerin nicht zahlen. Sie zog daher vor Gericht. (Bild: Fotolia/Robert Kenschke) mehr ...
 
24.11.2021 – Drei Textstellen im Bedingungswerk stoßen den Verbraucherschützern sauer auf. Der Onlineversicherer allerdings kontert und hält die Kritik für „in diesem Maße nicht zutreffend“. Seine Herangehensweise sei „nicht branchenunüblich“. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.11.2021 – Zwischen einer Duschwanne und einer angrenzenden Wand war es zu einem Nässeschaden gekommen. Ob derartige Schäden im Rahmen einer Leitungswasserpolice versichert sind, entschied der Bundesgerichtshof. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
15.11.2021 – Dass die Auslegung von Versicherungs-Bedingungen gelegentlich mit besonderer Härte einhergeht, belegt ein Urteil des Kölner Oberlandesgerichts. Hier wurde über eine besondere Form des Raubes von 6.000 Euro verhandelt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.11.2021 – Das Deutsche Finanz-Service Institut hat Vollversicherungs-Tarife (Grund-, Standard- und Premium-Schutz) unter die Lupe genommen. Geprüft wurden diverse Bedingungsmerkmale, die Prämien und die Substanzkraft der Gesellschaften. Nur drei Mal wurde die Höchstnote vergeben. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.10.2021 – Eine Klausel in der Rechtsschutz-Versicherung soll nach Auffassung der Verbraucherschützer die Beweisführung hinsichtlich der Schadenmeldung erheblich einschränken. Dadurch würden die Kunden unangemessen benachteiligt werden. Die Württembergische reagiert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.10.2021 – Im Rating von Franke und Bornberg hat sich die Zahl der Tarife mit der Höchstnote auf 33 mehr als verdoppelt. Untersucht wurden fast 160 Angebote von über 80 Anbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.10.2021 – Das Analysehaus hat am Donnerstag die Ergebnisse des überarbeiteten Produktratings in der Sparte vorgestellt. Obwohl verhältnismäßig viele Testkandidaten die Höchstnote erhielten, beobachten die Vergleicher die Marktentwicklung kritisch. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG