Türöffnungsanlage: Eine Sache für den privaten Pflege- oder für den Krankenversicherer?

5.12.2023 (€) – Ein schwerbehinderter Mann bezog Leistungen eines Pflegeversicherers. Von diesem forderte er auch, die Kosten für eine videogestützte Installation zu erstatten. Weil man sich nicht einigen konnte, entschied das Bundessozialgericht. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Bundessozialgericht · Pflegeversicherung · Technik
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.1.2023 – Ein Versicherter hatte seine Police gekündigt, um Sozialabgaben zu sparen. Weil der gesetzliche Krankenversicherer anschließend den Rückkaufswert für beitragspflichtig hielt, musste das Landessozialgericht Baden-Württemberg entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
24.11.2022 – Sind Unterhaltsabfindungen bei der Beitragsberechnung für freiwillige GKV-Mitglieder anders zu bewerten als Vorsorgebezüge? In dieser Frage hat kürzlich das Bundessozialgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.2.2022 – Beschäftigte, die krankgeschrieben werden, verlassen sich drauf, dass ihr Krankenversicherer auf elektronischem Weg darüber informiert wird. Was geschieht, wenn der Arzt dazu technisch nicht in der Lage ist oder diese Technik nicht funktioniert, hat kürzlich das Sozialgericht Dresden geklärt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.7.2021 – Sind Krankenhäuser dazu verpflichtet, Patienten, die möglicherweise pflegebedürftig werden, über ihre Rechte gegenüber der Pflegekasse aufzuklären? Mit dieser Frage hat sich das Bundessozialgericht befasst. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.1.2021 – Einvernehmliche Einigungen bei der Betriebsschließungs-Versicherung haben bei der Signal Iduna nicht nur die Kunden erfreut. Im Telefonat gab der Konzernchef einen ersten Überblick über 2020. (Bild: Meyer) mehr ...
 
26.1.2021 – Eine Wissenschaftlerin, die an ihrer Promotion arbeitete, finanzierte sich über ein Stipendium. Wie die einzelnen Posten daraus mit Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung zu belegen sind, wurde Gegenstand vor Gericht. (Bild: Pixelio / Margrit) mehr ...
 
12.4.2019 – Werden Versicherte, die über einen Riester-Rentenvertrag verfügen, besser behandelt als jene, die eine Direktversicherung abgeschlossen haben? Mit der Frage hatte sich jüngst das Bundessozialgericht zu befassen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.4.2019 – Wie stark die Digitalisierung bei manchen Versicherern schon fortgeschritten ist und mit welchen Entwicklungen der Vertrieb rechnen kann, wurde auf einer Fachtagung offenbar. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG