WERBUNG

Streit um Schuldanerkenntnis

10.12.2010 (€) – Kann sich ein Kfz-Haftpflichtversicherer bei einem Streit um eine nur teilweise regulierte Position auf ein Mitverschulden des Geschädigten berufen, wenn er den übrigen Schaden bereits vollständig ersetzt hat?

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Regulierung · Schadenersatz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
23.10.2023 – Ein Fahrzeug eines Unternehmens war bei einem durch einen Dritten verursachten Verkehrsunfall beschädigt worden. Um ihre Schadenersatz-Ansprüche durchzusetzen, beauftragte die Firma einen Anwalt. Der Streit mit dem Versicherer darüber endete vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.6.2023 – PRAXISWISSEN: Verständliche Sprache reißt Barrieren ein, schafft Vertrauen und sorgt oft für weniger Rückfragen. Doch in Produkttexten von Versicherern geht’s meist kompliziert zu. Das sind die größten Schwachstellen – und so kann die Produkt-Kommunikation einfacher werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
17.10.2022 – Wenn ein Unternehmen ein firmeneigenes Kfz nach einem Unfall bei sich repariert und den Schadenanspruch gegenüber dem Versicherer geltend macht, wittert dieser oft Bereicherung. So auch in einem Fall, der unlängst vom Landgericht Mosbach entschieden wurde. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.8.2022 – Der GDV will ein besseres Reha-Management für Verkehrsopfer erreichen und ist deswegen eine Kooperation eingegangen. Eine erste Testphase wurde angekündigt. Kritiker fürchten allerdings, dass dabei ein fairer Schadenersatz auf der Strecke bleibt. (Bild: privat) mehr ...
 
11.2.2022 – Ein Vermieter hatte von einem Bewohner Schadenersatz gefordert, weil dieser einen Leitungswasserschaden verursacht hatte. Als der Täter auf die Gebäudeversicherung verwies, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
26.5.2021 – In den Hype um das Impfen steigen Asspario und die Bayerische mit einer selbstständigen Impfschaden-Deckung ein. Neues für Privatkunden bringen außerdem Adam Riese, Arag, Degenia und Rhion an den Start. Darunter sind Leistungen fürs Homeschooling oder bei Mobbing. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
10.3.2021 – Gern rollen Vermittler mit den Augen, wenn es um eine weitere Regulierung geht. Doch ein Verstoß gegen die EU-Direktive zur Geeignetheitsprüfung von Produkten kann im Schadensersatz enden. Auch droht ein Konflikt mit dem VVG, schreibt Professor Hans-Peter Schwintowski. (Bild: privat) mehr ...
WERBUNG