Streit um Hinzuverdienst zur Rente

5.12.2016 – Weil ein Rentner versucht hatte, seine geringe Rente durch eine Dozententätigkeit an Volkshochschulen aufzubessern, bekam er Ärger mit dem Grundsicherungsträger. Der Fall landete schließlich vor Gericht.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Einkommensteuer · Rente · Senioren · Sozialhilfe
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
1.12.2016 – Zwar wird das Rentenniveau weiter sinken, wie auch der aktuelle Alterssicherungsbericht der Regierung zeigt. Der Bericht enthält dennoch positive Nachrichten für die Versicherungsbranche in Bezug auf die vielgescholtene Riester-Rente. (Bild: BMAS, Screenshot Alterssicherungsbericht 2016) mehr ...
 
24.8.2016 – Im Herbst will Ministerin Andrea Nahles ein Gesamtkonzept für eine Rentenreform vorstellen. An Ratschlägen von außen mangelt es nicht. Jetzt hat sich der Sozialverband Deutschland mit der Forderung nach einem milliardenschweren Maßnahmenpaket zu Wort gemeldet. (Bild: Brüss) mehr ...
 
24.5.2016 – Die ursprünglich günstige Besteuerung der ungeförderten Leibrenten verkehrt sich gerade ins Gegenteil. Policeninhaber werden gegenüber Banksparern inzwischen immer mehr benachteiligt. Das ließe sich leicht ändern. (Bild: Harjes) mehr ...
 
28.9.2012 – Die Themen Vermögensteuer und Beitragsgestaltung in der Rentenversicherung haben gestern zu heftigen Kontroversen im Deutschen Bundestag geführt. Die Debatte ließ erahnen, dass der Bundestagswahlkampf näher rückt. mehr ...
 
23.12.2011 – Vor allem für Renten-, Lebens-, Kranken- und Pflegeversicherungen ändert sich wieder Einiges im kommenden Jahr, wie ein Überblick zeigt. mehr ...
 
13.9.2011 – Wie sieht eigentlich der typische Riester-Sparer aus, und was kann man tun, um den Verbreitungsgrad der Riester-Rente nachhaltig zu erhöhen? Diesen Fragen ist jetzt das Deutsche Institut für Altersvorsorge nachgegangen. mehr ...
 
13.9.2019 – Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hat für die Bertelsmann Stiftung untersucht, wie sich die Altersarmut bis 2039 entwickeln könnte. Die Forscher bemängeln insbesondere die vorliegenden Grundrentenmodelle und plädieren für einen alternativen Ansatz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.9.2019 – Die Statistiken der Deutschen Rentenversicherung belegen, dass die monatliche Rentenhöhe für jeden vierten Rentner, der 2018 erstmalig eine gesetzliche Altersrente erhalten hat, bei unter 450 Euro lag. Bei der Regelaltersrente traf dies sogar auf mehr als jeden zweiten zu. (Bild: Zwick) mehr ...
WERBUNG