WERBUNG

Streit mit dem PKV-Anbieter um Kosten für Physiotherapie

10.10.2017 – Wenn es um die Erstattung der Kosten einer physiotherapeutischen Behandlung geht, zeigen sich manche privaten Krankenversicherer eher kleinlich. So auch in einem Fall, der vor dem Dortmunder Amtsgericht verhandelt wurde. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB · Private Krankenversicherung · Versicherungsvertragsgesetz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.6.2018 – Bei der Bewertung von Versicherungstarifen konzentriert sich der Analyst Bert Heidekamp in einem harten Test auf die Versicherungs-Bedingungen. Den daraus resultierenden Award erhielten gestern sechs Versicherer. (Bild: Pohl) mehr ...
 
15.2.2018 – Für Krankenversicherte, die ihre Prämien nicht zahlen können, wurde 2013 der Notlagentarif eingeführt. Welche Leistungen er umfasst und wann eine Rückkehr zum ursprünglichen Tarif möglich ist, fasst Folge 108 des Wissensquiz zusammen. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
 
11.8.2017 – Höhere PKV-Beiträge zahlt kein Kunde gern. Doch für Anpassungen gibt es triftige Gründe. Außerdem hat der Kunde verschiedene Möglichkeiten, darauf zu reagieren, zeigt Folge 98 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
 
1.6.2017 – Nach einer Beitragserhöhung hatte ein Mann seine private Krankenversicherung gekündigt. Er versicherte sich ersatzweise bei einem englischen Versicherer. Als der deutsche Versicherer die Kündigung nicht akzeptierte, zog der Mann vor Gericht. mehr ...
 
17.2.2016 – Krankenversicherungs-Tarife dürfen geändert, aber nicht schleichend umgestaltet werden. Welche Anforderungen die Bafin an bestandswirksame Änderungen der AVB stellt. mehr ...
 
28.2.2014 – Ein privater Krankenversicherer hatte den Beitrag für einen einzelnen Tarif eines Versicherungsvertrages erhöht. Der Versicherungsnehmer kündigte daraufhin den gesamten Vertrag. Anschließend stritt man sich vor Gericht darum, ob das möglich ist. mehr ...
 
25.10.2011 – Auch knapp vier Jahre nach ihrem Inkrafttreten sorgt die VVG-Reform weiter für kontroverse Diskussionen, wie sich auf dem 16. Kölner Versicherungssymposium zeigte. mehr ...
 
4.2.2011 – Auf einer Vortragsveranstaltung der Universität Köln beleuchtete Professor Dr. Oliver Brand Problemfelder des Übergangsrechts für Versicherungsverträge, die noch nach altem VVG-Recht abgeschlossen worden sind. mehr ...
 
28.11.2018 – Geht es um die Erstattung von Kosten für Hilfsmittel, tun sich gelegentlich auch private Krankenversicherer schwer. Das belegt eine Entscheidung des Detmolder Landgerichts. (Bild: Fotolia/Vitamin) mehr ...
WERBUNG