WERBUNG

So teuer sind Autodiebstähle für die Kaskoversicherer

11.9.2020 – 2019 haben sich die Zahl der gestohlenen Pkw, die Entschädigungssumme und der Durchschnittsschaden gegenläufig entwickelt. Letzterer ist leicht zurückgegangen, bleibt aber nur knapp unter Rekordniveau. Bei den Bundesländern gab es sehr große Unterschiede. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Diebstahl · Pkw
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.11.2021 – Die DEVK hat Konsumenten befragt, welche Risiken sie für Elektrofahrzeuge höher einschätzen als für Pkw mit Verbrennungsmotoren. Das Ergebnis hat nicht viel mit der Realität zu tun, hält man die Aussagen von Experten dagegen. (Bild: DEVK) mehr ...
 
8.11.2021 – Die besondere Absicherung des Akkus gegen allerlei Schäden – sowie Kosten – wird bei immer Versicherern sowohl in der Kraftfahrt- wie auch in der Fahrrad-Versicherung zum Standard. Spezielle Tarife bringen Arag, Bavariadirekt, Continentale, Europa und Verti auf den Markt. (Bild: Verchmarco; CC BY 2.0) mehr ...
 
27.10.2021 – Die Zahl der E-Autos und Hybridfahrzeuge wächst stetig. Viele Versicherer nehmen den Hauptfälligkeitstermin zum Anlass, Kraftfahrt-Tarife zu erweitern – und alternative Antriebe zu rabattieren. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.10.2021 – Zwar sind Gesamtentschädigungs-Summe und Anzahl der kaskoversicherten Personenkraftwagen Corona-bedingt massiv zurückgegangen. Der durchschnittliche Schaden pro Delikt ist allerdings in eine neue Rekorddimension vorgestoßen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.10.2021 – Eine aktuelle GDV-Publikation listet die Fahrzeugmodelle und -marken auf, die bei Langfingern im vergangenen Jahr am beliebtesten waren. Sowohl bei der Diebstahlhäufigkeit als auch bei der Klaurate pro 1.000 versicherte Fahrzeuge gibt es neue „Spitzenreiter“. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.10.2021 – Nachdem ein Schadensfall unzureichend angezeigt wurde, wollte ein Versicherer diesen nicht regulieren. Er meinte, er hätte keine eigenen ausreichenden Erkenntnismöglichkeiten gehabt. Der Besitzer des kaskoversicherten Pkws zog daraufhin vor das Dresdener Oberlandesgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
12.10.2021 – Mit Blick auf hohe Kaufpreise für Elektro- und Hybridfahrzeuge setzen einige Anbieter die Dauer für die Entschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl hoch. Neues in der Sparte Kraftfahrt melden Admiraldirekt, Basler, Helvetia und VHV. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG