WERBUNG

Schritte zur erfolgreichen Regulierung

27.8.2013 – Im Schadenfall kommt es darauf an, schnell das Richtige zu unternehmen. Ein Ratgeber zeigt Versicherten, welche Tücken es zu vermeiden gilt und wie Regulierungen besser gelingen.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.11.2014 – Die Versicherungs-Spezialisten im Deutschen Anwaltsverein legen in einer Umfrage dar, welche Mängel sie für Versicherungsnehmer und Geschädigte sehen und welche Schlussfolgerungen sie daraus ziehen. (Bild: Forsa. im Auftrag der Arge Versicherungsrecht im DAV©2014) mehr ...
 
5.9.2013 – Im Justizministerium ist über das Beschwerdemanagement der Versicherer gesprochen worden. Dabei standen sich Einzelfallbetrachtungen und massenhafte alltägliche Routineabwicklung gegenüber. Schnellschüsse soll es laut BMJ nicht geben. mehr ...
 
19.7.2013 – Das Bundesjustizministerium (BMJ) hat ein Fazit der Stellungnahmen zu den Vorwürfen über bewusste Verzögerungen bei der Schadenregulierung veröffentlicht. Trotz eines für die Assekuranz positiven Ergebnisses ist eine Anhörung geplant. mehr ...
 
2.7.2013 – Die deutschen Schaden- und Unfallversicherer halten Vorwürfe, sie würden Leistungsansprüche verzögern, für nicht haltbar. Dagegen spreche die hohe Regulierung von jährlich rund 23 Millionen Schadenfällen, hält der GDV fest. mehr ...
 
5.10.2018 – Ein Geschädigter hatte über einen Monat vergeblich darauf gewartet, dass der gegnerische Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer auf seine Schadenersatzforderung reagiert, und dann geklagt. Ob diese Wartezeit ausreichend war, hat das Frankfurter Oberlandesgericht entschieden. (Bild: Webandi, Pixabay, CC0) mehr ...
 
7.6.2018 – In welchen Versicherungszweigen es am häufigsten zum Streit zwischen Verbrauchern und Versicherern kam und mit welchem Ergebnis die Eingaben beendet wurden, zeigt der aktuelle Jahresbericht des Versicherungs-Ombudsmanns. (Bild: Wichert) mehr ...
 
27.2.2017 – Welche typischen Gefahren Vermittlern zum Verhängnis werden können und wie sie sich dagegen schützen können, gehörte zu den Themen des Kongresses der Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow in der letzten Woche in Hamburg. (Bild: Meyer) mehr ...