WERBUNG

Rechtsstreit um neun Euro

13.5.2022 – Eine Autowerkstatt hatte ein Unfallfahrzeug vor dem Begutachten durch einen Sachverständigen desinfiziert. Diese Kosten muss der Kfz-Haftpflichtversicherer des Schädigers in der Regel nicht übernehmen. Das hat das Landgericht Stuttgart mit Urteil vom 23. September 2021 entschieden (5 S 42/21).

Der Kläger war mit seinem Personenkraftwagen in eine Kollision verwickelt worden. Die alleinige Haftung seines Unfallgegners stand außer Streit.

Desinfektion kein Bestandteil eines Unfallschadens?

Der gegnerische Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer weigerte sich jedoch, von der Werkstatt wegen der Covid-19-Pandemie in Rechnung gestellte Desinfektionskosten in Höhe von knapp 18 Euro zu übernehmen. Denn dabei handele es sich um eine betriebliche Arbeitsschutzmaßnahme, welche dem Schutz der Mitarbeiter diene und daher schon begrifflich nicht Bestandteil eines Unfallschadens sei.

Das wollte der Geschädigte nicht akzeptieren. Er klagte daher beim Böblinger Amtsgericht. Das gab seiner Forderung auf Übernahme der Desinfektionskosten durch den Versicherer in vollem Umfang statt.

Damit war die Sache jedoch noch nicht ausgestanden. Denn der Versicherer legte Berufung beim Stuttgarter Landgericht ein und erzielte damit einen teilweisen Erfolg.

Zum Schutz des Sachverständigen

Anders als der Versicherer stellte das Berufungsgericht zwar nicht in Abrede, dass ein Geschädigter angesichts der Covid-19-Pandemie vor Rückgabe seines Fahrzeugs eine Desinfektion der wesentlichen Kontaktflächen erwarten kann und die entsprechenden Kosten von dem Versicherer des Unfallverursachers zu übernehmen sind.

In dem entschiedenen Fall hatte die Werkstatt das Fahrzeug des Geschädigten jedoch zum Schutz des begutachtenden Sachverständigen auch bei Hereinnahme desinfiziert. Die dadurch entstandenen zusätzlichen Aufwendungen müsse der Versicherer nicht übernehmen.

Denn es erschließe sich nicht, warum sich der Gutachter nicht durch die Nutzung von Handschuhen und einer Maske ausreichend vor einer Infektion hätte schützen können. Das gelte insbesondere angesichts der Tatsache, dass das Fahrzeug nur äußere Beschädigungen aufwies und sich der Sachverständige folglich nur kurzfristig zum Ablesen des Tachostandes im Fahrzeuginneren aufhalten musste.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Haftpflichtversicherung · Mitarbeiter
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.3.2022 – Wie Verbraucher sich in Versicherungsfragen verhalten und welche Gesellschaften die Konsumenten am besten erreichen, analysiert eine aktuelle Untersuchung anhand von Daten zu 15 Marken der Assekuranz. Ein Abschlussweg ist klar dominierend. (Bild: Research Tools) mehr ...
 
22.12.2021 – Hat der Kfz-Versicherer eines Unfallverursachers angesichts der Corona-Pandemie die Kosten für die Desinfektion zu übernehmen? Darüber wird weiterhin heftig gestritten. So auch in einem Fall, mit dem sich das Hamburger Landgericht zu befassen hatte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.10.2021 – Nach einem Verkehrsunfall wurde dem Geschädigten die Desinfektion seines Autos in Rechnung gestellt. Mit der Erstattungsfähigkeit derartiger Kosten hat sich kürzlich das Stuttgarter Landgericht, anders als andere Gerichte, besonders ausführlich auseinandergesetzt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.8.2021 – Der Industrie-Versicherungsmakler legt seine aktuelle Prognose für 2021 vor. Das Unternehmen sieht nach harten Zeiten für den deutschen Markt Zeichen der Entspannung, mahnt die Versicherer aber die nächste Verhandlungsrunde mit Augenmaß zu bestreiten. (Bild: Aon) mehr ...
 
28.5.2021 – Der „juristischer Häuserkampf“ der von coronabedingten Betriebsschließungen betroffenen Unternehmer gegen viele ihrer Versicherer geht weiter. Rückendeckung erhalten die Kunden nun von einem Richter a.D., der seine aktiven Kollegen heftig kritisiert. (Bild: CDC, CC0) mehr ...
 
21.5.2021 – Welche Versicherungszweige am häufigsten Beanstandungen hervorriefen, zeigt der aktuelle Jahresbericht der Schlichtungsstelle. Dargelegt wird auch, mit welchem Ergebnis die Eingaben meist endeten – und dass Corona in einem Segment für eine Zunahme von 80 Prozent sorgte. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.5.2021 – Die Corona-Pandemie und andere aktuelle Bedrohungen fordern die Produktentwickler heraus. Entsprechende Haftpflicht-, Rechtsschutz und sonstigen Deckungen bringen jetzt Gothaer, Nürnberger, Prokundo, Provinzial, Roland und SdV an den Start. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
4.5.2021 – Eine Werkstatt hatte ein Fahrzeug nach einem Unfall repariert und anschließend desinfiziert. Die Kosten hierfür wollte der gegnerische Kfz-Versicherer nicht übernehmen. Die Sache landete vor dem Münchener Amtsgericht, das deutliche Worte fand. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG