WERBUNG

Rechtsschutz für verhinderte Studentin?

6.11.2018 – Einige Studienwillige ziehen vor Gericht, um sich einen begehrten Studienplatz zu erstreiten. Ob sie dabei mit der Unterstützung ihres Rechtsschutz-Versicherers rechnen können, hatte das Karlsruher Oberlandesgericht zu klären. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · AVB · Rechtsschutz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.2.2017 – Eine Rechtsschutz-Versicherung hat nicht jeder – mag sie aber eines Tages gut gebrauchen können. Solche Fälle bergen viel Potenzial für rückwirkende Versicherungen, meint der Branchenkenner Marcus Krautkrämer. (Bild: Mediaworx) mehr ...
 
3.11.2016 – Es gibt noch keine Versicherungs- (Vergleichs-) Portale, die den Ansprüchen von jungen Akademikern gerecht werden. Dies zeigt eine Studie des IVW der TH Köln, die auch eine Anleitung für den Bau eines solchen gibt. (Bild: Screenshot Studie „Erfolgsfaktoren eines Online-Portals für Akademiker“) mehr ...
 
2.6.2020 – Eine Frau war auf einen Betrüger hereingefallen. Als sie ihren Ex-Partner verklagen und deswegen ihren Versicherer in Anspruch nehmen wollte, fühlte sich dieser nicht zuständig. Die Frau zog daher gegen das Unternehmen vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.4.2020 – Die Stiftung Warentest hat 53 Kombipakete (Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz) unter die Lupe genommen. Etwa vier von zehn Tarifen erhielten immerhin ein „gut“. Welche Produkte am besten abgeschnitten haben. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
27.3.2020 – Rechtsexperten haben sich nun mit der Pandemie-Deckung beschäftigt. Die Argumente könnten Vermittlern bei Kundengesprächen helfen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
14.2.2020 – Die Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow beleuchteten auf ihrem Vermittlerkongress typische Konfliktfelder im Versicherungsrecht. Darunter waren Verletzungen der vorvertraglichen Anzeigepflicht und Rückforderungen von Krankentagegeld-Versicherern. (Bild: Meyer) mehr ...
 
5.2.2020 – Welche Gründe zu Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Versicherern und damit zu einer Eingabe beim PKV-Ombudsmann führten, zeigt der Tätigkeitsbericht 2019 der Schiedsstelle. (Bild: PKV-Ombudsmann) mehr ...