WERBUNG

PKV-Anbieter klagt abgetretene Behandlungskosten ein

20.1.2020 – Es ist zwar kundenfreundlich, wenn Krankenversicherer ihren Kunden eine aus ihrer Sicht fehlerhafte Arztrechnung erstatten, um sich anschließend selbst mit dem Arzt auseinanderzusetzen. Nicht immer ist das aber von Erfolg gekrönt. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Private Krankenversicherung · Zahnärzte
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.4.2018 – Dass die Versicherungsaufsicht das Absenken der Vergütungen in der Lebensversicherung vorgeschlagen hat, bringt die Diskussion wieder auf Trab. Doch durch häufiges Wiederholen werden schlechte Argumente nicht besser. Was jetzt zu tun ist. (Bild: Harjes) mehr ...
 
5.12.2013 – Bei den Arztpraxen mit Zulassung sind die Einnahmen durch privat versicherte Patienten und aus sogenannten IGeL-Leistungen zu einer entscheidenden Einnahmequelle geworden. Dies zeigen neue statistische Daten. (Bild: Destatis) mehr ...
 
3.5.2012 – Das Geschäft der Alte Oldenburger und der Provinzial Kranken hat sich im Jahr 2011 deutlich belebt. Doch nicht in jeglicher Hinsicht lief es richtig rund. mehr ...
 
13.5.2011 – Eine YouGovPsychonomics-Studie kommt auf aktuell fast 300.000 abschlusswillige Personen, die einen Zusatzschutz zur Kassenmitgliedschaft benötigen. Welche Leistungen gefragt sind und wie sich die Kunden informieren. mehr ...
 
11.4.2011 – Die Ausgaben für Arzneimittel stellen auch in der PKV einen großen Kostenblock dar. Das Wissenschaftliche Institut der PKV hat jetzt in einer Studie untersucht, wie sich die Kosten allgemein und im Vergleich zur GKV entwickelt haben. mehr ...
 
11.2.2011 – Nicht nur mit den Privatversicherten lässt sich für Zahnärzte gutes Geld verdienen. Auch die Kassenpatienten werden nach einer neuen Studie mittels der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) ordentlich zur Kasse gebeten. mehr ...
 
8.7.2020 – Die Versicherungsgruppe hat die Geschäftszahlen für 2019 und die ersten fünf Monate 2020 vorgelegt. Nur in einem Geschäftsfeld ging das Neugeschäft Corona-bedingt zurück. (Bild: Hansemerkur) mehr ...
WERBUNG