Pauschaler Versicherungsschutz für Flüchtlinge

1.12.2015 – Die hohe Zahl der in Deutschland aufgenommenen Flüchtlinge stellt auch die Versicherungsbranche vor neue Aufgaben. Das Thema Haftung rückt dabei mehr und mehr in den Fokus, wie die Beispiele einiger großer Versicherer zeigen.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Privathaftpflicht · Provision · Schadenersatz · Senioren · Versicherungsteuer
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.2.2017 – Eine strikte Trennung zwischen Honorarberatung und Provisionsvermittlung kann auf Dauer nicht verbraucherfreundlich sein, meint der Versicherungsexperte Jochem Schültke. Er zeigt dies anhand eines Vergütungsvergleichs. (Bild: privat) mehr ...
 
19.5.2014 – Ein neues Deckungskonzept leistet auch für nicht mitversicherte Schäden, die bei einem Mitbewerber eingeschlossen wären. Dieser Schutz ist vergleichsweise weitgehend, hat aber auch Grenzen. mehr ...
 
6.4.2011 – In der Schaden- und in der Unfallversicherung hat die Interrisk die Leistungen erweitert – und auch die Regelungen bei unterjährigen Beitragszahlungen und beim Kündigungsrecht verbraucherfreundlicher gestaltet. mehr ...
 
6.4.2018 – Die Privathaftpflicht-Versicherung gilt als eine der wichtigsten Policen überhaupt – auch beim Verbraucherschutz. An welche (Deckungskonzept-) Anbieter unabhängige Vermittler hier bevorzugt Geschäft vermitteln, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.2.2018 – Welche Anforderungen die IDD-Umsetzung für Vermittler neuerdings mit sich bringt und wie man sich beim Thema Datenschutz wappnen sollte, gehörte zu den Themen des Kongresses der Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow in Hamburg. (Bild: Pohl) mehr ...
 
2.2.2018 – Die Managerhaftpflicht-Sparte steckt in den tiefroten Zahlen. Wie sie dort herauskommen kann, über problematische Deckungserweiterungen, die Höhe der Maklercourtage und Erfahrungen mit der Schadenregulierung wurde auf einer Fachkonferenz diskutiert. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG