WERBUNG

Neuer Frontalangriff auf die PKV

23.10.2012 – Die privaten Krankenversicherer stehen seit geraumer Zeit unter Beschuss von fast allen Seiten. Mit einer aktuellen Untersuchung, nach der die PKV insbesondere Rentnern zu teuer sei, gießt das Wissenschaftliche Institut der AOK neues Öl ins Feuer.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.10.2019 – Deutsche Kunden haben bewertet, welche Unternehmen den Titel „Service-Champions“ verdienen und wer in seinem Gebiet den besten Job macht. In der Versicherungsbranche weist die Auswertung 14 Gewinner in verschiedenen Bereichen aus. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
5.7.2019 – Kann ein privat krankenversicherter Ehepartner eines Beamten im Rentenalter in die gesetzliche Krankenversicherung der Rentner wechseln? Mit dieser Frage hat sich das Essener Landessozialgericht befasst. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.2.2018 – Erfolgreicher Verkauf über die eigenen Vermittler, mehr Gesundheitsservice und Kampf gegen die Bürgerversicherung: Diese Ziele prägen den Koblenzer Versicherer. Doch es gibt auch weitere Baustellen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
11.1.2017 – Eine GKV-Pflicht für Beamte würde laut einer Studie von Bertelsmann Stiftung und Iges Institut zu niedrigeren GKV-Beiträgen und zu Milliardenentlastungen für Bund und Länder führen. Der PKV-Verband kritisiert die „absurde Methodik“, Beifall für den Vorschlag kommt von SPD, Grünen und Linken. (Bild: Bertelsmann Stiftung, Iges Institut) mehr ...
 
2.6.2016 – Nach Ansicht der Grünen haben immer mehr in der PKV versicherte Rentner Probleme, mit den stark steigenden Beiträgen zurechtzukommen. Die Bundesregierung sieht das – wie auch der PKV-Verband – in Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Grünen ganz anders. mehr ...
 
30.7.2014 – Die aktuelle Gesetzeslage zwingt Beamte in die private Krankenversicherung, meinen die Grünen in einer Kleinen Anfrage. Auch Beamte haben ein eigenverantwortliches Wahlrecht, kontert die Bundesregierung. mehr ...
 
22.4.2014 – Bundesverwaltungs-Gericht kippt Beihilfeverordnungen des Bundes und eines Bundeslandes. Manche Beamte erhalten eine bessere Erstattung von Krankheitskosten. (Bild: Tuxyso, CC BY-SA 3.0, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesverwaltungsgericht_Leipzig_Eingang_2013.jpg#filelinks) mehr ...