WERBUNG

Leistungseinbruch im Pflegetagegeld-Rating von Morgen & Morgen

23.8.2023 (€) – Das Analysehaus hat rund 230 Tarifkombinationen einer Bedingungsanalyse unterzogen. Nur noch etwa jede vierte Offerte erhielt die Höchstnote „fünf Sterne“, die Zahl der „schwachen“ Angebote nahm deutlich zu. Verschärfte Ratingbedingungen waren allerdings nicht der Grund dafür. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB · Berufsunfähigkeit · Rating
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.6.2024 – Im neu aufgelegten und komplett überarbeiteten Rating des Analysehauses wurde die Höchstnote nur sehr sparsam vergeben. Nur 19 Produktgeber haben mindestens eine „FFF+“-Offerte im Angebot. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.5.2024 – Das Analysehaus hat weit mehr als 300 Produkte von rund 100 Anbietern einer Bedingungsanalyse unterzogen. Die Höchstnote „FFF+“ wurde vergleichsweise sparsam vergeben – an jeweils rund vier Dutzend Angebote für Familien beziehungsweise Singles. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.5.2024 – Die Analysten haben für ihr Bedingungsrating mehr als 120 Tarifvarianten durchleuchtet. Ein knappes Viertel davon erhielt die Höchstnote „FFF+“ – verteilt auf 19 Produktgeber. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.5.2024 – Im neu aufgelegten Rating des Analysehauses schaffte mehr als jeder vierte der über 360 untersuchten Tarife die Höchstnote. Welche Akteure mindestens eine „hervorragende“ Offerte im Angebot haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.5.2024 – Die Analysten haben im sehr überschaubaren Markt der selbstständigen Erwerbsunfähigkeitsversicherung (SEU) eine sehr hohe Leistungsdichte ausgemacht. Welche Offerten die Höchstnote bekamen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.4.2024 – Die Analysten haben für ihr erstmalig durchgeführtes Bedingungsrating fast 130 Tarifkonfigurationen durchleuchtet. Die Höchstnote „FFF+“ wurde an jeden zehnten Testkandidaten vergeben. Sie stammen von zehn Produktgebern. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.4.2024 – Die Analysten haben für ihr erstmalig durchgeführtes Bedingungsrating über 160 Tarifkonfigurationen durchleuchtet. Die Höchstnote „FFF+“ wurde äußerst sparsam vergeben – an nicht einmal jeden 20. Testkandidaten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.4.2024 – Die Analysten haben eine sehr hohe Leistungsdichte bei den Berufsunfähigkeitsversicherungen festgestellt. 20 der 32 untersuchten Angebote erhielten die Topnote „FFF+“. Keiner der Testkandidaten schnitt schlechter als „befriedigend“ ab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
16.4.2024 – Das Analysehaus hat jetzt die Ergebnisse des aktualisierten Produktratings in der selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung vorgestellt. Neben einer sehr hohen, weiter verbesserten Leistungsdichte haben die Analysten auch kritische Marktentwicklungen ausgemacht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.4.2024 – Im Rating von Exulting kamen 71 Tarifvarianten von 71 Anbietern auf den Prüfstand. Wer es in die Top Ten schaffte und was die Rater grundsätzlich zu den Bedingungswerken sagen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG