Krankentagegeld: Leistungskürzung für säumige Versicherte?

5.12.2019 (€) – Ein Versicherter hatte erst ein Jahr, nachdem er arbeitsunfähig erkrankt war, Ansprüche gegenüber seinem Krankentagegeld-Versicherer geltend gemacht. Der wollte dem Mann daraufhin die Hälfte des Geldes wegen vorsätzlicher Obliegenheits-Verletzung verweigern. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.11.2018 – Ein privater Krankenversicherer hatte eine Krankentagegeld-Versicherung während des laufenden Leistungsbezugs gekündigt. Sehr zum Unwillen des Versicherungsnehmers, der seine Klage bis zum Bundesgerichtshof führte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.5.2015 – Mit seiner Berufsunfähigkeits-Versicherung hat sich der Versicherer auf neues Terrain begeben. Bekannte Elemente kombiniert mit neuartigen Leistungen machen sie interessant für den Vertrieb, meint Makler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
15.10.2013 – Das Kölner Oberlandesgericht hatte zu klären, ob ein Versicherter einen Anspruch auf Zahlung eines Krankentagegeldes hat, wenn er seiner Berufstätigkeit noch in eingeschränktem Umfang nachgehen kann. mehr ...
 
10.8.2012 – Ob ein Versicherter, der bei einem privaten Krankenversicherer einen Basistarif abgeschlossen hat, Anspruch auf Leistungen für Erkrankungen hat, an denen er bereits bei Antragstellung leidet, war kürzlich Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. mehr ...
 
8.12.2011 – Der Bundesgerichtshof (BGH) hat gestern entschieden, ob ein privater Krankenversicherer einen Vollversicherungs-Vertrag auch dann nicht kündigen darf, wenn sich der Versicherte einer schweren Vertragsverletzung schuldig macht. mehr ...
 
2.3.2022 – In seinem Blog warnt der Versicherungsmakler Sven Hennig privat krankenversicherte Arbeitnehmer vor erheblichen Nachteilen in der gesetzlichen Rentenversicherung bei längerer Krankheit. Eine genaue Handlungsanleitung für den Fall liefert er gleich mit. (Bild: Tobias Koch) mehr ...
 
10.2.2022 – Im Zuge der Rechnungszinssenkung hat die Bayerische ihre Tarife überarbeitet. Änderungen bei der Absicherung von Berufs- und Dienstunfähigkeit melden Condor, Huk-Coburg, Universa und Zurich. Letztere hat die Preise gesenkt, ihre Wettbewerber bringen spezielle DU-Klauseln. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
12.8.2021 – Morgen & Morgen hat 133 Produkte für ergänzende Leistungen bei Hospital-Aufenthalten und 89 Angebote zur Einkommenssicherung im Krankenfall geprüft. Welche Anbieter Höchstnoten erzielten und wie sich die Sparten entwickeln. (Bild: Morgen & Morgen) mehr ...
WERBUNG