Krankenkasse muss für zweiten Therapiestuhl zahlen

21.11.2023 (€) – Ein schwerbehindertes Kind war von seinem gesetzlichen Krankenversicherer für den häuslichen Gebrauch bereits mit einem Stuhl versorgt worden. Für den Schulbesuch forderte es einen zweiten. Über den Versorgungsanspruch des Mädchens entschied das Sächsische Landessozialgericht. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Unterstützungskasse
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.4.2024 – Ein kostenloses Online-Tool zeigt das Einsparpotentiale beispielsweise bei den Umlagesätzen für Krankheitsfälle. An welchen Stellschrauben – bei eventuellem Kassenwechsel der Arbeitnehmer – noch gedreht werden kann. (Bild: Sabine Rauscher) mehr ...
 
22.3.2024 – Welche Anbieter ihre Leistungsversprechen am besten einhalten, haben die Marktforscher von Servicevalue anhand von Bewertungen der Versicherten analysiert. 13 Körperschaften erhielten die Bestnote. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.1.2024 – Die Redaktion hat 16 bundesweit geöffnete Anbieter nach 33 Kriterien analysiert. Daraus wurden in einer Preis-Leistungs-Wertung sechs Empfehlungen abgeleitet. Außerdem: Was beim Sonderkündigungsrecht zu beachten ist. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.1.2024 – Mehr als die Hälfte der Körperschaften hat für 2024 den Aufschlag auf den Einheitsbeitrag verändert. Immerhin sieben Akteure haben den Satz abgesenkt. Wer zu den teuersten und günstigsten Kassen gehört, zeigt die finale Übersicht des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.12.2023 – Der Großteil der fast 50 Körperschaften, die ihren Aufschlag auf den Einheitsbeitrag für das kommende Jahr bereits festgelegt haben, hält den Satz stabil. Lediglich sieben Kassen erhöhen, während fünf Akteure überraschenderweise Absenkungen vornehmen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.11.2023 – Sicher ist, die Beiträge werden im kommenden Jahr steigen. Welche gesetzlichen Krankenversicherer nicht nur mit geringen Kosten überzeugen, sondern auch mit zusätzlichen Leistungen und Dienst am Kunden, zeigt ein aktuelles GKV-Ranking. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.11.2023 – Bei den Vorsorgeleistungen, etwa gegen Grippe oder Gürtelrose, zeigen sich erhebliche Unterschiede. Welche Anbieter Impfungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus ermöglichen, zeigt der Vergleich eines spezialisierten Portals. (Bild: Sabine Rauscher) mehr ...
 
1.11.2023 – Die Landeskrankenhilfe steigt in die bKV ein. DKV und Hallische melden Neuerungen bei den Budgettarifen, Axa, Advigon und Ottonova bei anderen Krankentarifen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
27.10.2023 – Eine Beispielrechnung zeigt, wie sich die geplanten Anhebungen der Beitragsbemessungs-Grenze und des Zusatzbeitrages für Beschäftigte mit höherem Gehalt auswirken. Das jährliche Plus ist dreistellig. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.9.2023 – Stiftung Warentest hat die Beiträge und Mehrwerte von 71 Körperschaften verglichen und die günstigsten und teuersten GKV-Anbieter aufgelistet. Die Anzahl und Höhe der extra Offerten variieren stark. Ein Akteur hat bereits alle Angebote gestrichen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.9.2023 – Die Auswertung eines Onlineportals zeigt, dass sich die Leistungen für gesetzlich krankenversicherte Familien mit Babys und Jugendlichen teils erheblich unterscheiden. Ein Vergleich lohnt sich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...