WERBUNG

Kfz-Diebstahl grob fahrlässig herbeigeführt

12.2.2020 (€) – Wer es Fahrzeugdieben allzu leicht macht, sollte sich nicht wundern, wenn er anschließend Stress mit seinem Kaskoversicherer bekommt. Das belegt eine Entscheidung des Dresdener Oberlandesgerichts. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.830 Beiträge, also über 40.200 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 35,88 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat beziehungsweise weniger als zehn Cent pro Tag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer“) wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Außerdem wird das Abo in zwei weiteren Varianten angeboten: Als Abo für sechs Monate mit automatischer Verlängerung ist es für 19,74 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer) erhältlich, als Abo für sechs Monate ohne automatische Verlängerung kostet es 22,44 Euro (inklusive sieben Prozent Mehrwertsteuer).

Registrierung

Es bestehen drei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Diebstahl
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.9.2022 – Ob Trojaner, Hackerangriffe oder Datendiebstahl: Die Zahl digitaler Angriffe auf Unternehmen steigt. Cybersicherheit wird in der Beratung zunehmend zum Standard. Der Vertrieb kann hier viel tun, um durch Prävention und passenden Schutz die Sicherheit zu erhöhen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.9.2022 – Für welche Zulassungsbezirke die Verbandsstatistiker die besten beziehungsweise schlechtesten Schadenbilanzen errechnet haben, zeigt die GDV-Regionalklassen-Statistik 2023. Wegen einer Anpassung der Klassengrenzen werden verhältnismäßig viele Bezirke künftig schlechter eingestuft. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.9.2022 – Durch illoyale Mitarbeiter und Vermittler sind den Versicherern 2020 nach Bafin-Angaben Schäden von mehr als zwölf Millionen Euro entstanden. Die Summe hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Wie sich die Betrügereien auf die einzelnen Sparten sowie Tatmodalitäten verteilen und wer die Haupttäter waren. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.8.2022 – „Inflation erzeugt Beratungsbedarf, aber auch die Vertriebschancen“, hieß es gestern auf einer Fachtagung. Es wurden aber Befürchtungen laut, dass immer mehr Kunden ihre Policen stornieren werden. Zugleich könnten die Kosten noch stärker in den Fokus der Bafin geraten. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
30.8.2022 – Mit der Kalkulation von Starkregen dürfte beim HDI die Versicherung von Häusern im Tal oder am Bach teurer werden. Über Erweiterungen in Tarifen für Private im Bereich Haus sowie in Unfall berichten auch Andsafe, Neodigital und die NV Versicherungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.8.2022 – Wo ein besonders hohes Wohnungseinbruch-Risiko besteht und wo die Bundesbürger relativ beruhigt schlafen können, darüber gibt die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik Aufschluss. Sie zeigt auch massive Unterschiede bei den Aufklärungsquoten. (Bild: Wichert) mehr ...
 
26.8.2022 – Für die Mehrheit der Privatanleger hat das Thema bei der eigenen Anlageentscheidung keine große Priorität. Andere Kriterien werden von den Kunden weitaus höher bewertet. Dafür gibt es gute Gründe, wie eine aktuelle Untersuchung nahelegt. Sie fordert finanzielle Anreize. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG