WERBUNG

Keine Gleichbehandlung bei Betriebsrenten?

12.11.2015 (€) – Das Bundesarbeitsgericht hatte darüber zu entscheiden, ob Angestellte und Arbeiter bei der Höhe der Betriebsrente unterschiedlich behandelt werden dürfen.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Betriebliche Altersversorgung · Bundesarbeitsgericht · Mitarbeiter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.11.2019 – PRAXISWISSEN: Beiträge zur arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersversorgung müssen bei Arbeitsänderungen umgehend angepasst werden. Vor möglichen Haftungsgefahren für Kunden und Vermittler warnt Makler und bAV-Experte Thomas Schmidt am Beispiel „Apotheken/Heilwesen“. (Bild: Michael B. Kelpin) mehr ...
 
24.10.2019 – Nach dem Verkauf eines Unternehmens sollte die bAV-Versorgungsordnung des ursprünglichen Arbeitgebers durch jene der neuen Firma ersetzt werden. Dagegen wehrte sich ein Mitarbeiter vor dem Bundesarbeitsgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.11.2016 – Weil sich sein Arbeitgeber in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befand, hatte sich ein Beschäftigter auf eine Änderung seines Arbeitsvertrages eingelassen. Als er seinen Fehler bemerkte, zog er vor Gericht. mehr ...
 
2.9.2016 – Das Bundesarbeitsgericht stellt neue Anforderungen an die versicherungsförmige Lösung in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Berater und Unternehmer müssen sich auf mehr Bürokratie einstellen. Ein Gastbeitrag von Stefan Wehr. (Bild: privat) mehr ...
 
23.4.2015 – Die Mitarbeiter eines Konzerns können nicht in jedem Fall damit rechnen, dass später einmal ihre Betriebsrente angepasst wird. Diesen Schluss kann man aus einem aktuellen Urteil des Bundesarbeitsgerichts ziehen. mehr ...
 
16.1.2015 – Das Bundesarbeitsgericht hat sich mit der Frage des Zeitpunkts der Zahlung einer Betriebsrente befasst. mehr ...