Ideal-Tarif verzichtet auf Begrenzung des Eintrittsalters

28.7.2015 – Mit der Ausrichtung auf Kunden jenseits der 67 bietet der „KrankFallSchutz“ des Berliner Versicherers eine interessante Alternative. Zu beachten ist aber der begrenzte Umfang des Unfall-Schutzes, meint Makler Philip Wenzel in seiner Analyse. (Bild: Wenzel)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.5.2014 – Im Rating von Franke und Bornberg schaffen 14 Versicherer in der neuen „Komfort plus“-Wertung die Höchstnote. Die Analysten stellen eine rasante Entwicklung bei BU-Tarifen mit Zusatzleistungen fest. (Bild: Franke und Bornberg GmbH) mehr ...
 
4.4.2018 – Der Lebensversicherer hat seine überarbeitete Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung frisch auf den Markt gebracht. Neben einer positiven Erneuerung wartet sie mit vielen Einschränkungen im Bedingungswerk auf, schreibt Makler Philip Wenzel. (Bild: privat) mehr ...
 
21.4.2015 – Mit ihrer Produktreihe will die Versicherungsgruppe eine ganze Palette an biometrischen Risiken von Berufsunfähigkeit (BU) bis Multi-Risk abdecken. Wie es gelingt, hat Versicherungsmakler Philip Wenzel untersucht. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
19.1.2015 – Die Stuttgarter ergänzt ihre Produktpalette um eine Premium-Absicherung im Bereich der Erwerbsunfähigkeit (EU). Versicherungsmakler Philip Wenzel analysiert das Produkt in einem Gastbeitrag. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
14.1.2015 – Das Konzept der 2013 eingeführten „Ergo Rente Garantie“ wird jetzt auch auf die bAV übertragen. Besonderheit ist eine für alle Berufsgruppen gleich teure Erwerbsunfähigkeit-Zusatzversicherung. (Bild: Ergo) mehr ...
 
12.1.2015 – Mit einer kombinierten Absicherung von Berufsunfähigkeit und Pflege ist die Basler vergangenes Jahr auf den Markt gekommen. Was der Tarif leistet und für wen er geeignet ist, analysiert Versicherungsmakler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
23.7.2014 – Eine Trendumkehr bei der Arbeitskraft-Absicherung führt zu immer mehr unversicherten Erwerbstätigen. Das Analysehaus Franke und Bornberg nennt Ursachen, zeigt Auswege und hat erfragt, wie Versicherungsmakler zu alternativen Lösungen stehen. (Bild: Franke und Bornberg GmbH) mehr ...
WERBUNG