Höhere Prämien für Cyberschutz sind absehbar

18.5.2021 – Der Schutz gegen Hacker & Co. entwickelt sich immer mehr zum wichtigsten Versicherungsschutz. Eine Studie von Assekurata und Instinctif rät zu mehr Prävention – auch für kleine und mittlere Unternehmen. (Bild: Lier)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Assistance · Coronavirus · Cyberversicherung · Digitalisierung · Rating · Steuern · Strategie · Versicherungsmarkt
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.6.2020 – Die R+V Krankenversicherung AG hat ihre technische Vertriebs- und Serviceunterstützung kräftig ausgebaut. Vorständin Nina Henschel erzählt im Interview, wie sich Vollversicherungen virtuell verkaufen lassen, worauf der Vertrieb achten sollte und wie sich die Beitragsentwicklung darstellt. (Bild: Oliver Rüther) mehr ...
 
30.3.2021 – Was junge Vermittler heute umtreibt, wie sie sich den Vertrieb von Versicherungen künftig vorstellen und wo sie die Produktgeber in der Pflicht sehen – das erklären die Gründer Tobias Niendieck und André Disselkamp. (Bild: Marco Wilm) mehr ...
 
29.3.2021 – Der Konzern bereitet mehr Lösungen und Tools für die Kernzielgruppe Mittelstand vor. Auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit wird Tempo gemacht. Das Geschäftsjahr 2021 ist gut gestartet. (Bild: W&W) mehr ...
 
12.3.2021 – Der Erstversicherungsmakler Marsh legte jetzt seine aktuelle Prognose für das laufende Jahr vor. Das Geschäft bleibt in wichtigen Sparten anspruchsvoll, das Unternehmen hält sich nicht mit Kritik an den Produktgebern zurück. (Bild: Marsh) mehr ...
 
27.10.2020 – Nach den Beobachtungen von Großmaklern steuern manche Versicherer in die roten Zahlen. Den Sanierungsbedarf bekommen die Kunden schon zu spüren. Welche Branchen es besonders trifft, und was das für die Makler bedeutet, wurde auf der DKM deutlich. (Bild: BDVM) mehr ...
 
31.8.2020 – Die Kompositversicherer bauen zusätzliche Leistungen für ihre Klientel aus. Welche Sparten und Angebote dabei im Fokus der Gesellschaften stehen und welche kaum Bedeutung haben, zeigt eine aktuelle Studie. Klassiker wie Assistance schneiden nicht gut ab. (Bild: HNW) mehr ...
 
17.7.2020 – Der Maklerpool konnte im Geschäftsjahr 2019 die Konzernumsätze um acht Prozent steigern. Der Zukauf der defizitären IT-Schmiede Asuro hat aber tiefe Spuren hinterlassen. (Bild: BCA) mehr ...
 
10.6.2020 – Die Schaden- und Unfallversicherungen dürften die Pandemie insgesamt mit einem blauen Auge überstehen, so die Prognose der Analysten. Dabei seien die Auswirkungen je nach Sparte sehr unterschiedlich und zum Teil sogar positiv. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
3.4.2020 – Nach der strategischen Neuausrichtung des Konzerns verfolgt Dr. Karsten Eichmann andere Pläne für sein Leben. Der Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen. (Bild: Lier) mehr ...
 
31.3.2020 – Der Versicherer möchte mit individuellen Lösungen die Folgen der Pandemie abfedern. Privat- und Firmenkunden soll unkompliziert geholfen werden. 15.000 Mitarbeiter arbeiten in Homeoffice. 2019 lag der Gewinn vor Steuern bei einer Milliarde Euro. (Bild: RGN-Photographs) mehr ...
WERBUNG