Hilfe für Gewerbekunden: Damit der Betrieb nicht stillsteht

14.6.2018 – Nicht nur Versicherungswissen, sondern auch kreative Problemlösungen sind gefragt, wenn es um Fragen der Schadenminderung geht. Beweisen mussten das angehende Versicherungsfachwirte in ihrer Abschlussprüfung beim Thema „Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden – Schaden- und Leistungsmanagement“. Die Frage und Antworten liefert Folge 115 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“.

WERBUNG

Was tun, wenn im Hochsommer die Kühl-Gefrierkombination ausfällt? Gibt es Alternativen dazu, die Lebensmittel in der Mülltonne zu entsorgen?

Wer kreativ ist oder für einen solchen Fall vorgesorgt hat, wird die folgende Frage nach Schadenminderungs-Möglichkeiten bei dem Ausfall einer Maschine einfach finden. Sie stammt aus einem offiziellen Prüfungsfragensatz des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V. (DIHK) für angehende Versicherungsfachwirte mit Wahlfach „Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden – Schaden- und Leistungsmanagement“ aus dem Frühjahr 2015.

Ausgangssituation – Einen mittelständischen Gewerbekunden beraten

(Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth)
(Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth)

Sie sind Firmenberater der Proximus Versicherung AG. Ihr Kunde ist die Veggie Frost KG. Das Familienunternehmen mit circa 300 Mitarbeitern stellt am Stammsitz in Bremervörde sowie in einem Zweigwerk in Staßfurt (Sachsen-Anhalt) vegetarische Tiefkühlprodukte her.

Kernbereich sind tiefgekühlte Kartoffelspezialitäten. Die Kartoffeln stammen von Vertragslandwirten aus der jeweiligen Region. Die Veggie Frost KG wird aber auch mit Gemüse und Obst aus den Seehäfen Hamburg und Bremerhaven beliefert.

Die Risiken in der allgemeinen Sachversicherung, den technischen Versicherungen und der Transportversicherung sind bei der Proximus Versicherung AG versichert. Neben den betrieblichen Versicherungen bestehen auch Verträge für das private Belegschaftsgeschäft.

Ihr Ansprechpartner bei der Veggie Frost KG ist der geschäftsführende Gesellschafter Herr Rohde.

Aufgabe – Sinnvolle Versicherungslösungen erläutern

Die Veggie Frost KG meldet der Proximus Versicherung AG einen nach AMBUB (Allgemeine Bedingungen für die Maschinen-Betriebs-Unterbrechungs-Versicherung) versicherten Unterbrechungsschaden infolge eines Sachschadens an einer stationären Maschine der Lebensmittelbearbeitung.

a) Stellen Sie die Ersatzpflicht des Versicherers für Maßnahmen zur Minderung des Unterbrechungsschadens dar.

b) Formulieren Sie fünf grundsätzlich mögliche und sinnvolle Maßnahmen zur Schadenminderung.

Lösungshinweise

Fachwissen aus dem Handlungsbereich „Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden – Schaden- und Leistungsmanagement“

Aufgabe

Lösung

a)

Versichert sind Aufwendungen zur Schadenminderung, auch erfolglose, die der Versicherungsnehmer bei Eintritt des Versicherungsfalles den Umständen nach zur Abwendung und Minderung des Schadens für geboten halten durfte oder die er auf Weisung des Versicherers macht.

b)

Zum Beispiel durch:

  • Einsatz anderer Maschinen im gleichen Werk,
  • Einführung eines Mehrschichtbetriebes im gleichen Werk,
  • Verlagerung von Arbeiten zwischen dem Stammsitz in Bremervörde und dem Zweigwerk in Staßfurt,
  • Anmietung von fremden Maschinen,
  • Bezug von Halbfertigfabrikaten (zum Beispiel geschälten Kartoffeln) zur Weiterverarbeitung,
  • Bezug von Fertigfabrikaten (zum Beispiel tiefgefrorenen Pommes),
  • Zugriff auf die und Abbau der Lagerware,
  • Verkauf der vorgehaltenen Lagerbestände.

Frühere Beiträge aus dieser Artikelserie finden sich im Archiv des VersicherungsJournals unter diesem Link.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Mitarbeiter · Sachversicherung · Transportversicherung · Verkauf · Versicherungsfachwirt
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Was Vermittler beim Datenschutz beachten müssen

Ab dem 25. Mai 2018 müssen die Vorgaben der DSGVO umgesetzt sein – das gilt auch für Versicherungsvermittler.

Wie Sie die neuen Regeln rechtskonform und zeitsparend in der Praxis anwenden und teuren Ärger vermeiden können, zeigt ein neues Dossier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Termine und Empfehlungen gehören zum Einmaleins im Versicherungsvertrieb. Wie sich die Erfolgsquoten steigern lassen, zeigt dieses Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.5.2018 – Die Firma Veggie Frost ist auf Zulieferer wie auch Abnehmer angewiesen. Fallen diese unerwartet aus, steht vielleicht die Produktion still. Ob entsprechende Ertragsausfälle versicherbar sind, zeigt Folge 113 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
 
24.7.2017 – Wer Gewerbetreibende zu seinen Kunden zählt, weiß sicherlich genau, welche Risiken eine entsprechende Deckung umfasst. Für alle anderen erklärt Folge 95 von „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“ die wichtigsten Grundlagen. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
20.4.2018 – Ein versierter Versicherungsvermittler kennt sich mit der Feuerversicherung aus. Darüber hinaus kann er einem Hausbesitzer wertvolle Hinweise zum Brandschutz geben. Einige Ratschläge liefert Folge 111 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
 
7.12.2017 – Mehrere Schäden, seien sie auch klein, veranlassen Sachversicherer, über die Beendigung eines Versicherungsvertrags nachzudenken. Doch es gibt Alternativen zur Kündigung, berichtet Folge 102 von „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
 
1.11.2016 – Den Kunden individuell an seinem Risiko zu beteiligen, ist in manchen Sparten üblich. Welche Auswirkungen eine Selbstbeteiligung in einem Sachtarif für Gewerbekunden hat, zeigt Folge 79 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
30.8.2016 – Telefoniert ein Autofahrer mit dem Handy oder legt er seinen Gurt nicht an, kennen Gerichte kein Pardon. Haben zwei Unfallbeteiligte zugleich falsch gehandelt, wird es kompliziert. Folge 74 von „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
29.7.2016 – Kenner der technischen Versicherung und der Transportversicherung sind hier im Vorteil. Folge 70 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“ fragt, welche Schäden und Gefahren eine Maschinenversicherung deckt. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
WERBUNG