Hausratversicherer verliert 10.000 Euro Vorschuss an Kunden

18.5.2020 – Als der Schadenregulierer zu der Erkenntnis kam, dass der Versicherungsnehmer den behaupteten Raubüberfall nur vorgetäuscht hatte, war die Abschlagszahlung bereits raus. Die Rückforderung vor dem Dresdener Oberlandesgericht scheiterte unter anderem an eigenen Fehlern. (Bild: Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Regulierung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.5.2021 – An der Leistungspraxis messen Verbraucher die Qualität der Berufsunfähigkeits-Versicherer, auch wenn hier viel Unwissenheit herrscht. Worauf es im Regulierungsprozess ankommt und welche Faktoren für Kunden eine hohe Priorität haben, zeigt eine Umfrage. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
28.4.2021 – Die Mitgliederversammlung der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) hat die Spitzenpositionen ihrer Vereinigung neu besetzt. Der nun gewählte Vorstandsvorsitzende folgt turnusgemäß auf Dr. Guido Bader. (Bild: die Bayerische) mehr ...
 
27.4.2021 – Die Analysten von Franke und Bornberg haben einige Anbieter von BU-Policen einer detaillierten Bewertung unterzogen. Dabei wurden positive Trends festgestellt und nach den Auswirkungen der Corona-Pandemie gesucht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
12.4.2021 – Ein Versicherer hatte sich bei der Regulierung eines Vollkaskoschadens ohne Not gut drei Monate Zeit gelassen. Der Versicherte forderte daher, ihm eine Entschädigung zu zahlen. Weil man sich nicht einigen konnte, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.4.2021 – Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Dabei hat sich die Spitzengruppe auf zwölf Akteure vergrößert. Die Hälfte der Marktschwergewichte sucht man allerdings unter den Topgesellschaften vergeblich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.4.2021 – Der Versicherer will damit „ein deutliches Zeichen für einen intensiven Dialog“ setzen. Verwiesen wird auf den Einsatz des Verbandes für die Branche auf politischer Ebene. (Bild: Hansemerkur) mehr ...
 
6.4.2021 – Zuerst nur eine überlaufende Toilette, dann Abwasser und Fäkalien aus dem öffentlichen Leitungssystem im kompletten Erdgeschoss des gerade neu errichteten Hauses. Besonders stank es dem Bauherrn, als sich die Regulierung hinzog. (Bild: Symbolbild: Jeena Paradies, CC BY 2.0) mehr ...
WERBUNG