Diese Gewerbeversicherer sind top bei der Regulierung

6.3.2019 – Besonders gute Erfahrungen bei der Schadenregulierung haben unabhängige Vermittler im gewerblichen Kompositgeschäft mit der Hiscox gemacht. Die Gesellschaft wurde in den Zweigen Vermögens-/ Vertrauensschaden-, Cyber- und D&O-Versicherung jeweils am häufigsten als positives Beispiel genannt. In der Betriebs-/ Berufshaftpflicht- sowie der Kfz-Flottenversicherung setzte sich die VHV gegen die Konkurrenz durch, in Gewerbe-Sach die Allianz. In Rechtsschutz liegt die KS/Auxilia an der Spitze, in Gruppenunfall die Rhion, in Transport die Mannheimer und in den technischen Versicherungen die R+V. Dies zeigen die Asscompact Trends I/2019.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Hinsichtlich der Schadenregulierung im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft legen unabhängige Versicherungsvermittler den größten Wert auf eine hohe Fachkompetenz und gute Erreichbarkeit der Ansprechpartner, rasche Reaktionszeiten, eine nachvollziehbare Regulierungs-Entscheidung und -begründung sowie das unkomplizierte Einreichen von zur Regulierung benötigten Unterlagen.

Größte Defizite aus Sicht von Makler und Mehrfachvertretern sind die Länge der Regulierungsdauer und die Erreichbarkeit der Ansprechpartner (VersicherungsJournal 5.3.2019).

Etwa 400 Makler befragt

Dies sind zentrale Ergebnisse der aktuellen Auflage I/2019 der quartalsweise von der BBG Betriebsberatungs GmbH und der IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH erhobenen Studie Asscompact Trends.

Die Nettostichprobengröße wird mit 387 Versicherungsmaklern und Mehrfachvertretern angegeben. Durchgeführt wurde die Befragung im Januar. Als Sonderthema wurde die „Schadenregulierung im gewerblichen Schaden-/Unfallgeschäft“ unter die Lupe genommen.

Die Besten in Rechtsschutz und Kraftfahrt

Im Rahmen der Untersuchung wurde auch ermittelt, mit welchen Anbietern die befragten Vermittler in den vergangenen zwölf Monaten die besten Erfahrungen hinsichtlich der Schadenregulierung gemacht haben. In vielen der abgefragten Versicherungszweige zeigten sich dabei eindeutige Spitzenreiter.

So setzte sich die Hiscox SA, Niederlassung für Deutschland in den Segmenten Cyber- und D&O-Versicherung mit jeweils riesigem Abstand gegen die Wettbewerber durch. Die Gesellschaft mit angelsächsischen Wurzeln liegt auch in der Vermögens- und Vertrauensschaden-Versicherung an der Spitze, wenn auch nur knapp vor der R+V Allgemeinen Versicherung AG.

In der Gruppen-Unfallversicherung belegt die Rhion Versicherung AG die erste Position, in der Transportversicherung die Mannheimer Versicherung AG und in der technischen Versicherung die R+V. In den vorgenannten Zweigen summierte sich die Zahl der Favoritennennungen jeweils nur auf einen zum Teil niedrigen zweistelligen Wert, weshalb auf eine Rangliste verzichtet wird.

Die Besten in Haftpflicht und Gewerbe-Sach

Vergleichsweise eng ging es in der Betriebs-/ Berufshaftpflicht-Versicherung zu. Hier setzte sich die VHV Allgemeine Versicherung AG gegen die Haftpflichtkasse VVaG und die Allianz Versicherungs-AG durch.

Dabei konnte die VHV rund ein Achtel der Favoritennennungen auf sich vereinen. Für die Haftpflichtkasse und die Allianz, die gleichauf an zweiter Stelle liegen, votierte jeweils gut jeder zehnte Versicherungsmakler beziehungsweise Mehrfachvertreter.

Top-Schadenregulierer Haftpflicht (Bild: Wichert)

In der gewerblichen Sachversicherung konnte die Allianz die Wettbewerber hinter sich lassen. Für den Marktführer in der Kompositversicherung (VersicherungsJournal 23.11.2018) stimmte etwa jeder siebte Befragte.

Für die Axa Versicherung AG auf Platz zwei votierte rund jeder zehnte unabhängige Vermittler. Den Bronze-Rang belegt die VHV mit einem Anteil von circa einem Elftel an den Favoritennennungen. Dahinter folgen die Helvetia Schweizerische Versicherungs-Gesellschaft AG, Direktion für Deutschland und die Rhion.

Top-Schadenregulierer Sach (Bild: Wichert)

KS/Auxilia in Rechtsschutz an der Spitze

Beim gewerblichen Rechtsschutz fiel das Votum der unabhängigen Vermittler ebenfalls sehr eindeutig aus. Fast jeder dritte von zehn Befragten nannte die Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG.

Gute Regulierungserfahrungen haben die Makler und Mehrfachvertreter offenbar auch mit der Arag SE gemacht. Etwa jeder siebte Befragte gab den Düsseldorfern seine Stimme. Anteile im zweistelligen Prozentbereich werden auch für die Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G. und die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG ausgewiesen.

Top-Schadenregulierer Rechtsschutz (Bild: Wichert)

In der Kfz-Flottenversicherung schließlich ging es so eng wie in keinem anderen Versicherungszweig zu. Hier belegen die Kravag Versicherungen mit hauchdünnem Vorsprung vor der VHV die Spitzenposition. Beide Gesellschaften kommen auf Anteile von etwa einem Fünftel. Rang drei geht an die Allianz, für die gut jeder siebte Befragte stimmte.

Top-Schadenregulierer Kfz-Flotten (Bild: Wichert)

Die 166-seitige Studie „Asscompact Trends I/2019“ kann für 1.547 Euro inklusive Mehrwertsteuer (Preisnachlass bei Jahresabonnement) bei Florian Stasch per E-Mail oder per Telefon unter 0921 7575838 bestellt werden.

Weitere Untersuchungen zur Schadenregulierung

Eine Untersuchung zur Schadenregulierung in der Betriebshaftpflicht-Versicherung hat im vergangenen Jahr auch die Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G. durchgeführt. Befragt wurden dazu im Rahmen einer sogenannten Qualitätsumfrage die rund 3.000 Vema-Partnerbetriebe.

In verschiedenen Zielgruppen von Baugewerbe bis hin zu Zahnärzten setzten sich die Allianz und die Haftpflichtkasse drei Mal sowie jeweils einmal Markel International Insurance Company Ltd., Niederlassung Deutschland, NV-Versicherungen VVaG, SV Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung AG und Rhion gegen die Konkurrenz durch (VersicherungsJournal 31.5.2018).

Nicht Vermittler, sondern Versicherungskunden hat die Servicevalue GmbH kürzlich bezüglich der Regulierungspraxis in 20 Versicherungszweigen befragt. Dabei gehörten je nach Zweig bis zu weit über ein Dutzend Anbieter zur Spitzengruppe (VersicherungsJournal 1.2.2019, 6.2.2019, 15.2.2019, 20.2.2018, 25.2.2019).

Studien zur Schadenregulierung in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung haben zuletzt auch die Premiumcircle Deutschland GmbH (VersicherungsJournal 17.4.2018) und die Franke und Bornberg GmbH (VersicherungsJournal 25.4.2018, 4.3.2019) durchgeführt.

 
WERBUNG
WERBUNG
Treffen Sie das VersicherungsJournal...

... auf den Vema-Tagen in Kassel an Stand 520.

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und zahlreiche interessante Gespräche.

WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Erfolgreich Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie in einem Praktikerhandbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.12.2018 – Mit welchen Gesellschaften unabhängige Vermittler im Privatkundengeschäft zuletzt gute Leistungs-Erfahrungen gemacht haben, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. In den verschiedenen Versicherungszweigen gab es meist eindeutige Spitzenreiter. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.12.2018 – Welche Sparten bei Maklern und Mehrfachvertretern zuletzt reißenden Absatz fanden und welche die größten Ladenhüter waren, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich zum Teil sehr überraschende Rangverschiebungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.2.2019 – Wie Versicherte die Schadenabwicklung ihrer Anbieter von Privat- und Tierhalter-Haftpflichtpolicen bewerten, hat Servicevalue untersucht. Annähernd jede dritte bis sechste Gesellschaft erhielt von den Kunden ein „sehr gut“. (Bild: Wichert) mehr ...
 
31.5.2018 – Wie gut die Regulierung bei den einzelnen Versicherungsanbietern in der Praxis funktioniert, hat die Vema bei ihren Partner-Maklerbetrieben ermittelt. Je nach Zielgruppe gab es eindeutige Favoriten – oder auch regelrechte Kopf-an-Kopf-Rennen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.7.2017 – Wie es derzeit um die Vergütung der Versicherungsvermittler in der Komposit- sowie der Kfz-Versicherung bestellt ist, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. Zwischen Einfirmen- und Mehrfachvertretern sowie Maklern zeigen sich im Detail einige deutliche Unterschiede. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
5.3.2019 – In welchen Prozessschritten und Merkmalen es bei den Produktanbietern in der gewerblichen Kompositversicherung am meisten hapert und was unabhängigen Vermittlern in dieser Hinsicht am wichtigsten ist, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.2.2019 – Welche Produktgeber in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung die wichtigsten Anbieter für das Neugeschäft sind, hat die Vema unter ihren Partner-Maklerbetrieben erhoben. Ermittelt wurden auch die Favoriten in den Sparten Risikoleben, Sterbegeld und Dread Disease. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.2.2019 – Die Unwetter 2018 ziehen die Schadenquoten hoch, die versicherungs-technischen Ergebnisse bleiben aber schwarz. Klinikrente, LVM, Provinzial Nordwest und SV legen ihre ersten Geschäftszahlen für 2018 vor. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
10.12.2018 – In welchen Prozessschritten und Merkmalen es bei den Kompositversicherern im Privatkundengeschäft am meisten hapert und was unabhängigen Vermittlern in dieser Hinsicht am wichtigsten ist, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG