WERBUNG

Dies sind die Sieger beim „Innovationspreis der Assekuranz“

23.9.2022 – Morgen & Morgen und Versicherungsmagazin haben jetzt ihre jährlichen Auszeichnungen verliehen. In mindestens einer Kategorie bekamen Alte Leipziger, DEVK, Volkswohl Bund und die Bayerische eine Auszeichnung. Letztere wurde als einziger Anbieter in allen drei Kategorien mit Gold prämiert.

Die Morgen & Morgen GmbH (M&M) und Mitinitiator Versicherungsmagazin haben zum mittlerweile neunten Mal den „Innovationspreis der Assekuranz“ verliehen. Als Ziel des Wettbewerbs nennt das Software- und Analyseunternehmen, die bereits hohe Kreativität in der Assekuranz gegenüber Vermittlern und Kunden sowie innerhalb der Branche zu unterstreichen und weiter voranzutreiben.

Neben den Versicherungs-Unternehmen waren Assekuradeure zur Teilnahme mit Tarifen im Bereich Technik oder Abwicklung zugelassen. Prämierungen wurden in Gold, Silber oder Bronze in den drei Kategorien Produktdesign/ Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung vergeben.

Eine fünfköpfige Jury fällte die Urteile

Über die Preisvergabe hat nach einem nicht genannten Verfahren eine fünfköpfige Jury entschieden.

Sie bestand aus:

Eingereicht wurden insgesamt 17 (2021: 39) Bewerbungen. Eine Auszeichnung erhielten fünf Produkte von fünf Anbietern. Im Vorjahr traf dies auf zehn Offerten von acht Anbietern zu (VersicherungsJournal 23.9.2021).

WERBUNG

Drei Mal Gold für die Bayerische

Die Juroren vergaben aktuell insgesamt acht (Vorjahr: neun) goldene und zwei (sechs) silberne Auszeichnungen, dafür aber keine (zwei) bronzene. In allen drei Kategorien mit Gold bedacht wurde die BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG für ihre Wohngebäudeversicherung in Kombination mit Suru und dem Wasser-Sicherheitssystem „Grohe Sense“ (1.8.2022).

„Die Jury erkannte dabei insbesondere den hohen Nutzen des Produktes an, das Wasserschäden bei Bestandskund*innen präventiv vermeidet, bevor sie entstehen“, heißt es in der Mitteilung von Morgen & Morgen.

Jeweils zwei Mal Gold für DEVK und Alte Leipziger

Zwei Angebote bekamen zwei Mal Gold, und zwar jeweils in den Kategorien Produktdesign & Versicherungstechnik sowie Kundenutzen. Zu diesem Duo gehört einerseits der DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Lebensversicherungs-Verein a.G. für die „Grundfähigkeits-Versicherung L GF“ in Verbindung mit der App „Vital Plus“ und dem „Medical Home Service“ (15.6.2022).

Zweite im Bunde ist die Wohngebäudeversicherung „S WO.2 selbermacher“ der Alten Leipziger Versicherung AG (22.12.2021). Zudem bekam die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. in den beiden gleichen Segmenten jeweils Silber für „GF 10 Grundfähigkeitsschutz“ (7.2.2022).

Einmal Gold in der Kategorie Produktdesign & Versicherungstechnik erhielt die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. für „Fondsmodern“ (18.1.2022).

Die Preisträger des Innovationspreises (Bild: Morgen & Morgen)

Neue Produkte und Geschäftsmodelle „wichtiger denn je“

Die Initiatoren des Preises zeigten sich davon überzeugt, dass die Entwicklung neuer Produkte oder Geschäftsmodelle angesichts der gegenwärtigen Marktphase wichtiger denn je sei. Dazu M&M-Geschäftsführer Pascal Schiffels:

„Die gesunkene Anzahl der diesjährigen Einreichungen zeigt, dass die Branche aktuell offensichtlich stark gebunden ist, primär regulatorische Vorgaben umzusetzen“. Er und die Mitjuroren „hoffen, dass auch andere Gesellschaften wieder mehr Luft für echte Innovationen finden und wir als Jury im nächsten Jahr erneut alle Hände voll zu bewerten haben.“

 
WERBUNG
Erfolgreich durch die Corona-Krise

Die Covid-19-Pandemie ist nicht spurlos an den Vermittler-
betrieben vorbeigezogen.
Die BVK-Studie 2020/2021 zeigt jedoch, welche neuen Wege Sie einschlagen und wie Sie Ihren Betrieb insgesamt effizienter gestalten können.

Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie gewinnen Sie Ihre Neukunden?

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Mit vielen Problemen wollen sich Verbraucher nicht beschäftigen.
In Vortragsveranstaltungen bringen Sie sie dazu,
ein Thema zu ihrer eigenen Sache zu machen.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.1.2022 – Die Versicherungsvertriebs-Richtlinie (IDD) ist noch „jung“, ein umfassendes Urteil über ihre Auswirkungen schwierig. Die Versicherungsaufsicht hat nun aber ein vorläufiges Fazit gezogen. Dazu gehört auch die Forderung nach auch Gesetzesänderungen. (Bild: Lampert) mehr ...
 
23.9.2021 – Morgen & Morgen und Mitinitiator Versicherungsmagazin haben Lebens-, Kranken- und Schaden-Versicherungen ausgezeichnet. Gold, Silber und Bronze gingen an zehn Produkte. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
9.6.2021 – Die frühzeitige digitale Transformation macht die Versicherungsgruppe stark. 2020 stiegen die Beitragseinnahmen erstmals über sechs Milliarden Euro. In der PKV hadert der Anbieter mit dem starken Konkurrenzdruck. Kooperationen sollen den Kundenkontakt intensivieren (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
23.3.2020 – Nicht das Virus ist die eigentliche Herausforderung für die Versicherungs-Unternehmen. Es zeigt aber, wo für die Führungskräfte der Handlungsdruck am größten ist, meint Dr. Robin Kiera in seiner Kolumne „Kiera kommentiert“. (Bild: privat) mehr ...
 
29.11.2019 – Einfach, schnell und transparent sollte die Schadenregulierung sein, war auf dem MCC-Schadenkongress zu hören. „Einfach“ scheitert aber schon an den Fachbegriffen der Branche. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.11.2019 – Wie durch intelligente Technik und höhere Kundenbindung die Schadenregulierung verbessert werden kann, wurde von einigen innovativen Akteuren bei einem Branchentreffen erklärt. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
22.10.2019 – PRAXISWISSEN: Frustbewältigung gehört auf dem Weg zum digitalisierten Versicherungsbüro zum Alltag von Vermittler und Mitarbeitern. Was zu tun ist, damit diese nicht meutern und den Dienst torpedieren, erklärt Ernesto Knein von der Policen Direkt-Gruppe in seinem Gastbeitrag. (Bild: Policen Direkt) mehr ...
 
25.9.2019 – Beim Pressegespräch brachte der Vermittlerverband heikle Fragen zur Sprache. Dazu gehörten die drohende Begrenzung der Vergütungen, nicht (mehr) rechtskonforme Bonifikationen, die wirtschaftliche Lage der Vermittler, drohende Kosten bei der Weiterbildung und ein Streit mit Check24. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG