WERBUNG

Die unbekannte Energie

30.6.2010 – Energiegewinnung mit Hilfe von Erdwärme birgt eine Reihe von ganz speziellen Gefahren, wie erste Schadenfälle beweisen. Für die Versicherungswirtschaft stellt dies eine Herausforderung dar, für die sie aber Lösungen entwickelt hat.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden · Umwelthaftung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.4.2017 – Für Privatleute gibt es schon seit einiger Zeit Garantien für stets optimalen Versicherungsschutz. Die Basler versucht so etwas nun im Gewerbegeschäft. Auch bei Arag, Domcura und Finlex gibt es neue beziehungsweise überarbeitete Gewerbekunden-Produkte. mehr ...
 
7.12.2015 – Eigenbeteiligungen bei Zahnersatz lassen sich mithilfe von Vicuritas auf null senken. Die Axa hat ihren Telematik-Tarif vorgestellt, der ganz anders als die Wettbewerber-Angebote konzipiert ist. Neues gibt es zudem von Helvetia, Hiscox, Inter und Simplesurance. (Bild: Screenshot Hiscox.de) mehr ...
 
9.10.2015 – Atradius, Axa, der Spezialmakler TAS zusammen mit der R+V und der Versicherungsmakler Hans John zusammen mit der Allcura haben neue Tarife auf den Markt gebracht. mehr ...
 
5.5.2015 – Auch für kleine Unternehmen wird der Versicherungsschutz immer spezieller und individueller. Zudem haben die Produktentwickler in der letzten Zeit an neuen Risiken gearbeitet – absicherbar sind selbst Verstöße gegen den Mindestlohn. mehr ...
 
19.2.2014 – Trotz mehrfacher Prämienerhöhungen schrieben die Autoversicherer auch 2013 weiter Verluste. Die erhoffte Wende wurde verhagelt. Ab 2015 könnte der Wettbewerb wieder schärfer werden. (Bild: Lier) mehr ...
 
3.7.2020 – Die Versicherungswirtschaft will mit einem neuen Onlinetool dabei helfen, breite Teile der Bevölkerung für das Thema „Schutz vor Elementargefahren“ zu sensibilisieren. So sollen existenzbedrohende Schäden vermieden oder zumindest abgemildert werden. (Bild: GDV/Naturgefahren-Check.de) mehr ...