WERBUNG

Die größten Rechtsrisiken

8.6.2021

Die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG hat ihre Leistungsfälle aus dem vergangenen Jahr analysiert und daraus ein Ranking der am häufigsten betroffenen Bereiche im Privatkundensegment erstellt. Demnach stellten Vertragsstreitigkeiten das größte Risiko dar. Fast jeder fünfte der insgesamt etwa 414.000 Fälle (plus ein Achtel) entfiel auf diesen Bereich. Die Zahl ist im Vergleich zum Jahr zuvor (VersicherungsJournal 9.7.2020) um 20.000 auf über 79.000 gestiegen.

Die größten Rechtsrisikiken (Bild: Roland)
Zum Vergrößern Bild klicken (Bild: Roland)

Als mögliche Ursache für die vermehrten Vertragsstreitigkeiten führt das Unternehmen an, dass durch die Anti-Corona-Maßnahmen und die damit verbundenen Einschränkungen im Alltag viele vertraglich vereinbarte Leistungen nicht mehr hätten erfüllt werden können. Insbesondere sei es vermehrt zu Rechtsstreitigkeiten mit Reiseveranstaltern, Hoteliers oder Fluggesellschaften gekommen.

Gesetzeskonflikte im Straßenverkehr sind nach einem leichten Rückgang auf 66.000 Leistungsfälle auf Position zwei der Rangliste zurückgefallen. Der Anteil liegt bei knapp einem Sechstel.

In erneut fast jedem neunten (2018: sechsten, 24.4.2019) Schadenfall ging es um arbeitsrechtliche Streitigkeiten. Das bedeutet wiederum Platz drei unter den größten Rechtsrisiken.

Annähernd jede zehnte Konfrontation betraf Schadenersatz-Forderungen. Deren Zahl stieg um über ein Sechstel an. Im Gegensatz dazu hatte die Leistungsabteilung etwas seltener Streitigkeiten mit dem Vermieter, Mieter oder Nachbarn zu bearbeiten. Der Anteil sank von etwa einem Elftel auf ein Dreizehntel.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitsrecht · Coronavirus · Ranking · Rechtsschutz · Schadenersatz
 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Wie erklär‛ ich‛s meinem Kunden

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Gesetze und Fachchinesisch gibt es genug.
Ein Ratgeber des Versiche-
rungsJournals zeigt, wie Sie in Kundenveranstaltungen durch Vorträge überzeugen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

WERBUNG