WERBUNG
WERBUNG

Der Versicherungsvermittler und der Jagdunfall

17.9.2018 – Ein selbstständiger Vermittler züchtete und bildete im Nebenberuf Jagdhunde aus. Nachdem er bei einer Treibjagd verunglückt war, beanspruchte er Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Als sie ihm verweigert wurden, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren. (Neukunden erhalten das Premium-Abo bis zum Jahresende 2020 kostenlos.
Die Zahlungspflicht beginnt erst ab Januar.):

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.9.2020 – In Krisenzeiten ist es ratsam, den Bestand rechtzeitig anzusprechen, um einer „Rettungskommunikation am aufgebrachten Kunden“ zuvorzukommen. Wie das gelingen kann, beschreibt der Spezialmakler Michael Jeinsen in seinem Gastbeitrag. (Bild: Picasa) mehr ...
 
27.3.2020 – Auch wenn Versicherungsvermittler viel gescholten werden – der Wettbewerbszentrale fallen sie nur vereinzelt auf. Der Bericht der Wettbewerbshüter liefert aber dennoch wieder Beispiele, wie man besser nicht arbeiten sollte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
29.4.2015 – 2014 musste sich das Kontrollinstitut zwar weniger um die Finanzbranche kümmern als um andere Bereiche, dennoch werden im jetzt vorgelegten Jahresbericht einige Fälle aus dem Versicherungsvertrieb geschildert. (Bild: Wettbewerbszentrale) mehr ...
 
7.5.2014 – Um die Finanzbranche hat sich die Kontrollinstitution 2013 weniger kümmern müssen als im Vorjahr und im Vergleich zu anderen Zweigen. Im jetzt vorgelegten Jahresbericht werden aber dennoch einzelne Fälle aus dem Versicherungsvertrieb geschildert. (Bild: Wettbewerbszentrale) mehr ...
 
29.5.2020 – Der Hamburger Einzelhändler wagt einen erneuten Einstieg in den Versicherungsvertrieb. Vom ehemaligen Tippgeber-Modell hat sich der Kaffeeröster aber verabschiedet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.4.2020 – Die Pandemie nimmt immer mehr Einfluss auf die Versicherungsbranche: Produktgeber bringen weitere Mehrwerte auf den Markt, Weiterbildungsinstitute bauen ihre Online-Kurse aus. (Bild: Statista) mehr ...
 
27.3.2020 – Einer Beschäftigten waren nach einem Unfall auf dem Weg von der Arbeit nach Hause krankheitsbedingte Aufwendungen entstanden. Als sie diese steuerlich anrechnen lassen wollte, stellte sich das Finanzamt quer. Der Streit landete beim Bundesfinanzhof. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.3.2020 – Ein desorientierter Patient war aus dem Krankenhaus-Zimmer gefallen. Seine Ehefrau verlangte daraufhin Verletztengeld und -rente. Weil die Berufsgenossenschaft sich weigerte, musste das Sozialgericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG