WERBUNG

BGH-Urteil zur Erstattung von Mehrwertsteuer

13.9.2013 – Immer wieder gibt es Streit, ob ein Geschädigter nach einem Unfall Anspruch auf Zahlung von Mehrwertsteuer hat, auch wenn er diese nicht hat aufwenden müssen. Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) schafft Klarheit.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Versicherungen & Finanzen
20.1.2020 – Das Bündelprodukt „VPV Vital“ bekommt weitere Bausteine. Eine Signal-Iduna-Gesellschaft kooperiert mit Element in der Unfallversicherung. Neues melden zudem die Gothaer und der ADAC für die Sparten Unfall und Auslandskranken. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.1.2020 – Es ist zwar kundenfreundlich, wenn Krankenversicherer ihren Kunden eine aus ihrer Sicht fehlerhafte Arztrechnung erstatten, um sich anschließend selbst mit dem Arzt auseinanderzusetzen. Nicht immer ist das aber von Erfolg gekrönt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.1.2020 – Eine Frau war bei der Ausübung eines Ehrenamtes für einen Tierschutzverein verunglückt. Als sie deswegen Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung in Anspruch nehmen wollte, stieß sie auf taube Ohren. Die Sache endete vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
17.1.2020 – Bei zwei noch relativ jungen Zahnzusatztarifen leistet der Versicherer nun vom ersten Tag an. Einige Wettbewerber haben dies bereits vorgemacht. „Brennende Häuser“ werden dennoch nicht versichert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
17.1.2020 – Die Versicherer gewähren Beschäftigten im öffentlichen Dienst meist kräftige Rabatte. Ob dies das Schadengeschehen rechtfertigt und welchen Einfluss die Tarifgruppe auf dieses hat, zeigt ein Blick in die Jahresgemeinschafts-Statistik Kfz-Haftpflicht von Bafin und GDV. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.1.2020 – Verbraucherschützer haben massive Bedenken wegen des Zustands der Anbieter in Deutschland, sie fürchten das baldige Scheitern einiger Marktteilnehmer. „Das Stehaufmännchen ist am Boden“, hieß es gestern im Rahmen eines Fachseminars. (Bild: Achenbach) mehr ...
WERBUNG