Betrieblicher Skiausflug nicht abgesichert

28.5.2021 (€) – Ein Beschäftigter war bei einer sportlichen Veranstaltung seines Arbeitgebers verunglückt. Als er deswegen Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung in Anspruch nehmen wollte, gab es Streit. (Bild: Pixabay CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Unfallversicherung · Mitarbeiter · Personal
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.4.2020 – Die Pandemie wirft immer neue Fragen auf. Doch die Versicherungsbranche weiß sich und ihren Kunden zu helfen, zum Beispiel bei Kranken- und Reiseversicherungen sowie Gewerbepolicen. Auch über ein Ende der verordneten Heimarbeit wird nachgedacht. mehr ...
 
24.3.2020 – Deutschland zieht um ins Homeoffice, um die gebotene soziale Distanz einzuhalten. Wie die Maßnahme wahrgenommen wird, welche Regeln zu Hause gelten und warum zu Hause arbeiten derzeit sinnvoll ist. Eine Kurzumfrage klärt die Situation der VersicherungsJournal-Leser. (Bild: Statista) mehr ...
 
13.11.2018 – Verletzungen im Rahmen von Betriebsfußball-Turnieren sind keine Seltenheit. Dass derartige Veranstaltungen nicht in jedem Fall unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen, belegt eine aktuelle Entscheidung des Dresdener Sozialgerichts. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.8.2018 – Gilt eine Skifreizeit als betriebliche Gemeinschafts-Veranstaltung im Sinne der Bedingungen der gesetzlichen Unfallversicherung? Mit dieser Frage hat sich das Stuttgarter Sozialgericht befasst. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.2.2018 – Ob Beschäftigte bei einer von ihrem Arbeitgeber organisierten Sportveranstaltung unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen, ist oft strittig. So auch in einem vom Sozialgericht Wiesbaden entschiedenen Fall. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.7.2016 – Ein Vertriebsmitarbeiter hatte sich beim Fußballturnier im Rahmen einer Fortbildungs-Veranstaltung eine schwere Knieverletzung zugezogen. Als die Berufsgenossenschaft die Anerkennung als Arbeitsunfall verweigerte, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
 
2.3.2016 – Ob Beschäftigte während der Teilnahme an einem von ihrem Arbeitgeber initiierten Laufwettbewerb unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung stehen, konnte kürzlich erst vor Gericht entschieden werden. mehr ...
 
8.2.2024 – Präsenzpflicht oder Heimarbeit? Nach der Coronakrise sucht die Arbeitswelt nach stimmigen Modellen – für die Belegschaft und den Chef. Die Versicherungswirtschaft vertritt dazu eine eindeutige Position. (Bild: AGV) mehr ...
 
17.1.2024 – Das Bewertungsportal Kununu hat seine diesjährige Auswertung vorgestellt. Beschäftigte von Banken und Versicherern können zufrieden sein. Sie bringen deutlich mehr Geld nach Hause als der Durchschnitt der Arbeitnehmer. (Bild: Kununu) mehr ...
 
16.1.2024 – PRAXISWISSEN: Es ist schwierig genug, fähige Fachkräfte zu finden. Umso ärgerlicher, wenn zwischen der Vertragsunterzeichnung und dem Ende der Probezeit die Einarbeitung gründlich schiefläuft. Etwa, weil anderen Aufgaben mehr Priorität eingeräumt wird. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG