Autoversicherer reichern Tarife an

15.11.2018 – Bis Ende November läuft bei vielen Kraftfahrtverträgen noch die Kündigungsfrist – und damit die heiße Zeit des Kraftfahrtgeschäfts. Das Gros der Tarifneuheiten ist somit längst an den Markt gebracht. Admiraldirekt, DEVK und HDI melden kleinere Neuerungen. Und die Vertriebspartner von Jung, DMS & Cie. können ab sofort auch „Emil“ vertreiben.

Bei der Admiraldirekt.de GmbH werden Autoversicherungen jetzt auch „grün“ angeboten. Die Direktvertriebstochter der Itzehoer Versicherungen bietet im K-Tarif einen Baustein „grün versichert“, bei dem die Kapitalanlagen nachhaltig ausgerichtet werden. Das Angebot ist eine Zusammenarbeit mit dem Makler Grün versichert GmbH.

Neben der ökologischen Kapitalanlage wird zudem über die Zusammenarbeit mit der Stiftung Weforest für jeden neuen „grün versichert“ Vertrag ein Baum gepflanzt. Admiraldirekt verkauft den „grünen“ Versicherungsschutz in allen Tarifen über die eigene Website sowie als Baustein zum Komfort-Tarif über die Check24 Vergleichsportal GmbH.

Telematik im Angebot

Jung, DMS & Cie. erweitert sein Angebotsportfolio im Bereich der Kfz-Versicherungen um den digitalen Kfz-Tarif der Emil Deutschland AG. Man sei damit der erste und bisher einziger Maklerpool, der mit dem Berliner Startup kooperiere, wird mitgeteilt.

Emil sieht sich als Deutschlands erste digitale Kfz-Versicherung, die monatlich nach gefahrenem Kilometer abrechnet. Mit diesem Telematiktarif sollen Wenigfahrer und Zweitwagenhalter jährlich bis zu 450 Euro Prämie gegenüber traditionellen Tarifen sparen können. Der Versicherungsschutz kostet ab fünf Euro pro Monat.

Die Tarifentwicklung erfolgte in Kooperation mit der General Reinsurance AG und die Schadenregulierung wird von der Gothaer Allgemeine Versicherung AG übernommen.

Zur automatischen Messung der gefahrenen Kilometer bei Emil erhält der Kunde nach Abschluss den „Emil-Stecker“ kostenlos per Post. Der wird am OBD-II Anschluss des Autos unter dem Lenkrad angebracht.

Mit Mietwagenservice

Die DEVK Versicherungen haben ihre Kraftfahrttarife um einen „Mietwagenservice“ ergänzt. Unabhängig von einem Schadenfall können sich die Kunden einmal im Jahr bei Enterprise und Sixt deutschlandweit für 9,98 Euro pro Tag einen Mietwagen der kleinsten Klasse ausleihen. Das Angebot beinhaltet eine Vollkaskoversicherung des Leihfahrzeugs und hat keine Kilometerbegrenzung. Es gilt für einen Mietzeitraum von bis zu sieben Tagen.

Gutscheine für diese Mietwagen erhalten die Kunden in den 1.230 DEVK-Geschäftsstellen. Die Aktion gilt für Anmietungen bis 31. Dezember 2019. Autofahrer, die zum 1. Januar 2019 zur DEVK wechseln, profitieren ebenfalls vom Mietwagenservice.

Kleine Kleinflotten

Schon zwei Kraftfahrzeuge können bei der HDI Versicherung AG im Rahmen der Firmen-Kraftfahrtversicherung als Fahrzeugflotte versichert werden. Das Angebot richtet sich vor allem an Kleinunternehmer und Selbstständige mit nur wenigen Fahrzeugen im Fuhrpark. Versichert werden sowohl Pkw wie auch Liefer- und Pritschenwagen, Lkw oder Zugmaschinen im Werk- oder Güterverkehr.

Die Versicherung weniger Fahrzeuge als Flotte kann vorteilhaft sein. Beispielsweise werden neue Autos ohne eigenen Schadenfreiheitsrabatt günstiger eingestuft. Im Schadenfall wird nur der einzelne betroffene Vertrag hochgestuft.

Mit der „Flotten-Option“ können auch Schäden durch Falschbetankung, Liegenbleiben aufgrund von Treibstoffmangel, das Verlieren oder Entwenden von Fahrzeugschlüsseln und Einschließen der Fahrzeugschlüssel im Fahrzeug versichert werden.

Neue Merkmale für Firmenwagen

Eine Fahrzeuginhalts-Versicherung ist Bestandteil der Kleinflottendeckung. Diese deckt beispielsweise Werkzeuge bis hin zu Spezialelektronik, aber auch persönliches Reisegepäck. Sperrige Gegenstände wie Leitern, die gesichert auf dem Fahrzeugdach oder der Pritsche transportiert werden, sind eingeschlossen.

Neben der Produktvariante „Kleinflotte“ wurde der Versicherungsschutz für Firmenwagen über Einzelpolicen aufgewertet. Unter anderem sind nach einem Kurzschluss jetzt die Folgeschäden an Aggregaten mitversichert. Außerdem fließen als neue Tarifierungsmerkmale unter anderem die Branche, in der die Fahrzeuge eingesetzt werden, und die Bauart des Fahrzeugs in die Prämienberechnung ein.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Direktvertrieb · Kfz-Versicherung · Maklerpool · Pkw · Reiseversicherung · Schadenregulierung · Telematik · Verkauf
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger. Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.11.2018 – Die unterschiedlichen Interessen in der Schadenregulierung prallten auf einer Tagung aufeinander. Zumindest ein Versicherer will für Kaskofälle mehr Geld ausgeben. Diskutiert wurde auch über den Zugang zum Kunden und wie dieser den Versicherungsfall positiv erleben kann, sowie „smarte“ Tarife. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
5.11.2018 – Riskant fahren bekanntlich immer nur die anderen. Der HDI lädt im Zusammenhang mit seinem Telematikangebot unverbindlich zum Testen ein. Neues gibt es auch bei Axa, der S-Direkt und beim Assekuradeur German Underwriting. (Bild: Emkanicepic, Pixabay CC0) mehr ...
 
11.10.2018 – Etliche Anbieter bringen neue Tarife auf den Markt, darunter ADAC, Allianz, Cardif, Nürnberger, Rhion und Verti. Dabei wird wieder stärker über den Preis verkauft, die DEVK wirbt mit Rückerstattung. Aber auch Mehrleistungen locken, unter anderem für Hunde im Auto. Telematik ist rückläufig. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
28.9.2018 – Die Versicherungsgruppe sieht ein Potenzial zum Reduzieren der Schäden von 450 Millionen Euro für sich und 4,3 Milliarden Euro branchenweit. Wie sich diese Ersparnis tatsächlich realisieren ließe, war beim „6. Allianz Autotag“ zu hören. Dabei ging es auch um ein Imageproblem des Unternehmens. (Bild: Müller) mehr ...
 
12.7.2018 – In einer aktuellen Studie wurde die Zufriedenheit bei Kunden von Auto-Direktversicherern und denen mit Vermittlernetz untersucht. Wie Service und Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt werden, welche Ärgernisse aufgetreten sind – und welche Anbieter am besten abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
15.3.2018 – Im Ernstfall kann ein automatischer Notruf Autofahrern das Leben retten. Daher gibt es nun eine Installationspflicht für Neuwagen. Trotzdem kann die Branche eigene Produkte verkaufen, glaubt deren Verband. (Bild: GDV) mehr ...
 
26.1.2018 – Die im letzten Frühjahr gestartete Kfz-Versicherungsplattform Friday hat erste Verkaufszahlen veröffentlicht. Auch die Digitalversicherer Element und Ottonova schrauben an ihren Angeboten, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
10.10.2017 – Die Konsolidierung in der Assekuranz schreitet immer weiter voran. In den letzten Tagen wurde wieder munter fusioniert, umfirmiert, neu gegründet und kooperiert, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.9.2017 – Die Wechselsaison in der Autoversicherung beginnt vorsichtig: Statt Rabattschlachten kommen die Produktentwickler mit kleinen Leistungserweiterungen – und dies teils auch nur in Randbereichen, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG