WERBUNG

Ausgaben für Versicherungen erreichen Rekordwert

26.9.2022 (€) – Die Pro-Kopf-Aufwendungen der Bürger entwickelten sich im vergangenen Jahr je nach Sparte sehr unterschiedlich. Eine davon musste empfindliche Einbußen hinnehmen, eine andere legte besonders kräftig zu. Weniger erfreulich ist laut aktuellen GDV-Zahlen die Versicherungs-Durchdringung. (Bild: Wichert)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Coronavirus · Kompositversicherung · Private Krankenversicherung
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.4.2023 – Die Versicherer arbeiten intensiv daran, zum unverzichtbaren Dienstleistungspartner zu werden. Das gelingt nicht immer auf allen Kontaktwegen. Was sich verändert hat, zeigt Assekurata nach einer Umfrage. (Bild: Assekurata) mehr ...
 
12.4.2023 – Der Bausparkassenverband hat in einer Umfrage ermittelt, wer die aktuellen Anlagefavoriten sind und welche Varianten an Zuspruch verlieren. Klar ist: Die steigende Geldentwertung hat für Verbraucher spürbare Konsequenzen. Besonders bekommen das die Lebensversicherer zu spüren. (Bild: Bausparkassenverband) mehr ...
 
14.9.2021 – Trotz Corona stiegen die Pro-Kopf-Aufwendungen für Policen im vergangenen Jahr nach aktuellen GDV-Daten auf neue Rekordwerte, wenn auch nicht in allen Sparten. Bei der Versicherungs-Durchdringung gibt es einen Aufwärtstrend. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.6.2021 – Die frühzeitige digitale Transformation macht die Versicherungsgruppe stark. 2020 stiegen die Beitragseinnahmen erstmals über sechs Milliarden Euro. In der PKV hadert der Anbieter mit dem starken Konkurrenzdruck. Kooperationen sollen den Kundenkontakt intensivieren (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
30.3.2021 – Seit Längerem zeichnen sich Veränderungen im deutschen Gesundheitswesen ab. Eine wissenschaftliche Untersuchung skizziert jetzt ein Zukunftsbild für die private Krankenversicherung. (Bild: Versicherungsforen Leipzig) mehr ...
 
20.1.2021 – Die Versicherer halten in Pandemie-Zeiten Kurs, erklärte der GDV. Die Zahl der Neuabschlüsse in Leben ist allerdings stark gesunken, verwiesen wird hier auf die Beratungsintensität. Die Einnahmen in der privaten Pflegeversicherung dagegen explodierten. (Bild: Brüss) mehr ...
 
22.7.2020 – Wie die Coronakrise sich auf die Versicherungsbranche auswirkt, zeigt eine Studie. Danach sind die Sparten unterschiedlich betroffen. Auch beim Vertrieb hängen die Konsequenzen von dem Umständen ab. (Bild: EY Innovalue) mehr ...
 
9.7.2024 – Der Verband hat am Montag seine Prognose für die Beitragsentwicklung in diesem Jahr nach unten korrigiert. Dabei entwickeln sich die Sparten leben, Komposit und Kranken sehr unterschiedlich. Das gilt auch beim Ausblick auf das nächste Jahr. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
28.5.2024 – Die Stimmungslage in der PKV ist aktuell positiv. Doch sie könnte sich trüben, betrachtet man etwa die Beitragsentwicklung. Einige Anbieter haben hier einen Wettbewerbsvorteil. Und ein Bereich der Sparte hat sogar einen Siegeszug angetreten, berichtet Assekurata im jüngsten Marktausblick. (Bild: Guido Schiefer) mehr ...
 
21.5.2024 – Viele der Branchenschwergewichte haben ihre Prämieneinnahmen zwischen 2017 und 2022 deutlich stärker als der Markt gesteigert. Bis auf drei Ausnahmen wuchsen alle Platzhirsche in Schaden/Unfall kontinuierlich. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG