WERBUNG

Arbeitgeber braucht für verschuldeten Unfall nicht zu haften

11.10.2018 – Durch grobe Fahrlässigkeit seines Dienstherren war ein Dachdecker schwer verletzt worden. Als er deswegen seinen Arbeitsplatz verlor, nahm die Bundesagentur für Arbeit den Arbeitgeber auf Ersatz der ihr entstandenen Aufwendungen in Regress. Warum sie vor dem Bundesgerichtshof scheiterte. (Bild: Comquat, CC-BY-SA 3.0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitslosenversicherung · Pflegeversicherung · Rente · Sozialhilfe · Sozialversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.12.2013 – Auch im neuen Jahr gibt es wieder eine Reihe von gesetzlichen Änderungen in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung sowie Sozialversicherung, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
21.12.2012 – Auch im neuen Jahr gibt es wieder eine Reihe von gesetzlichen Änderungen in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, die sich unmittelbar auf das Portemonnaie der Bürger auswirken. Dabei dominieren die entlastenden Faktoren. mehr ...
 
23.12.2011 – Vor allem für Renten-, Lebens-, Kranken- und Pflegeversicherungen ändert sich wieder Einiges im kommenden Jahr, wie ein Überblick zeigt. mehr ...
 
5.12.2018 – Die Beitragsbemessungs-Grenzen für 2019 sind nun offiziell. Gutverdiener mit einem Einkommen oberhalb der Grenze müssen höhere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung zahlen. Auch Arbeitgeber werden mehr belastet. (Bild: Hans, Pixabay, CC0) mehr ...
 
10.9.2018 – Die Grenzwerte der Sozialversicherung werden zum Jahreswechsel spürbar erhöht, vergleichsweise besonders stark in einem Teil Deutschlands. Damit steigen auch die Höchstbeiträge an. Da sich aber auch die Regeln ändern, wird es nur für manche Besserverdienende teurer. (Bild: Hans, Pixabay, CC0) mehr ...
 
29.6.2018 – Im Rahmen der jährlichen Rentenanpassung zum 1. Juli eines Jahres ändert sich auch der Freibetrag, bis zu welchem Bezieher einer gesetzlichen Witwen- oder Witwerrente hinzuverdienen dürfen, ohne dass es zu einem Rentenabzug kommt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.6.2018 – Die Bundesregierung strebt Veränderungen bei den Sozialbeiträgen an. Beitragserhöhungen in der sozialen Pflegeversicherung könnten an anderer Stelle mindestens kompensiert werden, erklärte der CDU-Sozialpolitiker. (Bild: Brüss) mehr ...
 
19.4.2018 – Der Deutsche Bundestag debattiert heute Nachmittag über einen Antrag der Linksfraktion, der Armut in Deutschland den Kampf anzusagen. Die Grünen plädieren in einem Antrag für soziale Teilhabe und Selbstbestimmung in der Grundsicherung statt Sanktionen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG