Verti holt neuen Produktvorstand

26.3.2019

Carlos Nagore (51) wurde mit sofortiger Wirkung in den Vorstand der Verti Versicherung AG berufen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der gebürtige Spanier übernimmt im Führungsgremium der Gesellschaft das neue Ressort „Produkt“. Der Manager ist seit 1992 für den Mapfre-Konzern tätig sowie seit Januar 2016 als technischer Direktor und Leiter des Bereiches Produktmanagement sowie Underwriting der Verti Versicherung.

WERBUNG

In dieser Funktion ist Nagore als leitender Angestellter seit 2016 auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Der deutschsprachige Jurist leitete außerdem von 2015 bis 2017 das Projekt zur Umfirmierung von der Direct Line Versicherung AG zur Verti Versicherung (VersicherungsJournal 2.8.2017, 11.9.2017).

Carlos Nagore (Bild: Verti)
Carlos Nagore (Bild: Verti)

Der Vorstand des Versicherers besteht künftig aus José Ramón Alegre, dem Vorstandsvorsitzenden und CEO, dem Finanzvorstand Christian Paul Sooth und dem Produktvorstand Carlos Nagore. Nach einem Urteil des Landgerichts Köln darf die Verti Versicherung allerdings nicht mehr den Namen tragen, mit dem sie seit 2017 im Handelsregister eingetragen ist. Die Verticus Finanzmanagement AG hatte gegen die Verwendung der Kurzform „Verti“ geklagt und Recht bekommen (VersicherungsJournal 22.2.2019).

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fit für den Fondsvertrieb

Praktische Tipps und Hinweise zur Beratung und Platzierung von Fondsanlagen liefert das Buch eines ausgewiesenen Fondsexperten.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

WERBUNG