WERBUNG

VersicherungsJournal übernimmt Map-Report

17.12.2014 – Das Werk des verstorbenen Publizisten Manfred Poweleit wird fortgeführt. Reinhard Klages übernimmt die Chefredaktion. Der Neustart erfolgt im Januar.

WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.

Manfred Poweleit, Chefredakteur und Herausgeber des Brancheninformations-Dienstes Map-Report sowie Gründer des Verlags Manfred Poweleit, war im September im Alter von 59 Jahren überraschend verstorben (VersicherungsJournal 23.9.2014).

In dieser Woche sind die Weichen für die Zukunft seines Lebenswerks gestellt worden. Die Namensrechte am Map-Report und den Datenbestand hat die VersicherungsJournal Verlag GmbH erworben. Ziel ist es, den renommierten Brancheninformations-Dienst im Sinne Poweleits fortzuführen.

Reinhard Klages ist neuer Chefredakteur

Für Kontinuität steht auch die personelle Nachfolge. Neuer Chefredakteur ist Reinhard Klages (Telefon 05176 9754666), der beim Verlag Manfred Poweleit stellvertretender Redaktionsleiter war.

Der Betriebswirt ist langjähriger Mitarbeiter beim Map-Report und hatte an der Entstehung der meisten der in den letzten Jahren erschienenen Hefte einen maßgeblichen Anteil.

Der nächste Map-Report wird schon im Januar 2015 erscheinen. Dann wird auch der Verkauf der schon erschienenen Ausgaben in der Regie des VersicherungsJournal-Verlages neu starten.

Manfred Poweleit (Bild: Poweleit)
Manfred Poweleit (Bild: Poweleit).
WERBUNG

Poweleits Erbe ist eine Herausforderung

Das berufliche Erbe Manfred Poweleits anzutreten, ist für das VersicherungsJournal eine Herausforderung.

Der Publizist stand für den kritischen Journalismus und die unabhängige Analyse.

Er scheute sich nicht, die nach seiner Ansicht positiven und negativen Entwicklungen der Versicherungswirtschaft pointiert beim Namen zu nennen, und ließ sich weder von Freunden noch von Gegnern der Branche vereinnahmen.

Diese Geisteshaltung passt gut zum Selbstverständnis des VersicherungsJournals.

Deshalb nehmen wir die Herausforderung gerne an.

Leserbriefe zum Artikel:

Silvia Jargon - Unabhängige Berichterstattung für den Berufsalltag. mehr ...

Michael Deising - Mit seiner Handschrift weiterführen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mapreport · Mitarbeiter · Verkauf
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie sie zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.11.2015 – Die Verbraucherzentrale Hamburg rät in einer Pressemitteilung vor dem Abschluss von Fondspolicen ab. Doch die vorgetragenen Argumente können nicht überzeugen. (Bild: Harjes) mehr ...
 
17.12.2014 – Das Werk des verstorbenen Publizisten Manfred Poweleit wird fortgeführt. Der neu ernannte Chefredakteur ist ein alter Bekannter. mehr ...
 
20.1.2020 – Manch ein Arzt steht kurz vor dem „Cyber-Harakiri“: Seine Patientendaten sind nicht ausreichend vor einem Verlust oder Angriff geschützt. Welche Bausteine und Leistungsmerkmale einen passenden Schutz ausmachen, erklären die Branchenexperten Thomas Pache und Christian Ring. (Bild: privat/Picasa) mehr ...
 
7.1.2020 – Die OCC Assekuradeur GmbH, Experte für Liebhaberfahrzeuge, stellt sich nach dem Wechsel im Führungsteam neu auf. Im Interview mit dem VersicherungsJournal äußert sich Geschäftsführerin Désirée Mettraux zu den Vertriebs- und Produktplänen des Marktführers. (Bild: Lucas Ziegler) mehr ...
 
12.12.2019 – Der Versicherungskonzern hat am Mittwoch mitgeteilt, wer das Tochterunternehmen übernimmt, wie es mit dem Investmentvertrieb weiter geht und was das für die betroffenen Mitarbeiter bedeutet. (Bild: Lier) mehr ...
 
11.12.2019 – „Grüne“ Versicherungsprodukte sind zwar auf dem Vormarsch. Im Vergleich zu anderen Branchen hinkt die Assekuranz jedoch weit hinterher. Wie sich die Situation im unabhängigen Vermittlermarkt darstellt, hat das Marketing Research Team Kieseler in einer Studie ermittelt. (Bild: MRTK) mehr ...
 
4.12.2019 – Allerhand Neues brachte eine Digitalisierungs-Konferenz: Der neue Vergleicher will Check24 Marktanteile abjagen. Die Allianz nannte ehrgeizige Ziele für das Abschalten der Alt-IT. Und die Gothaer legte dar, warum neue Telefontechnologie nicht zu Entlassungen führen wird. (Bild: Lier) mehr ...
 
26.11.2019 – Der Wettbewerb um die höchsten Quoten in der Dunkelverarbeitung von Schäden scheint vorbei. Denn: Die Kunden wollen nicht nur online, sondern auch Ansprechpartner, war auf einer Fachkonferenz zu hören. Was aus dieser Erkenntnis gemacht wird. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG