VersicherungsJournal startet Medienspiegel

11.4.2012 – Das VersicherungsJournal erweitert sein Angebot ab heute mit einer täglichen Auswahl von Artikeln aus anderen Quellen. Gleichzeitig gehen andere Änderungen an der Internetseite online.

WERBUNG

Heute gegen zwölf Uhr nimmt das VersicherungsJournal den Medienspiegel in Betrieb. Das ist eine kostenlose täglich aktualisierte Zusammenstellung von Links auf Artikel anderer Onlinemedien.

Mit diesen Verweisen wird das Angebot der eigenen Redaktion thematisch ergänzt, so dass die Leserinnen und Leser über das VersicherungsJournal den bequemen Zugang zu noch mehr aktuellen Fachinformationen erhalten, ohne die vielen Internetseiten, Newsletter und so weiter selbst durchsuchen zu müssen.

Mehr aus einer Hand

VersicherungsJournal.de verlinkt zu Themen, die die eigene Redaktion nicht selbst aufgreifen will, zum Beispiel weil bereits von anderen seriösen Informationsdiensten Artikel vorliegen.

Der Medienspiegel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, das können Suchmaschinen besser. Statt dessen wählt die Redaktion die Verweise sorgfältig aus und filtert Überflüssiges und Unbrauchbares aus. Kriterien sind Relevanz der Themen und die journalistische Qualität der Artikel.

Tägliche Themenübersicht

Die neuen Themen des Medienspiegels werden auf der Startseite des VersicherungsJournals angezeigt. Die vollständige Übersicht ist auf der Seite Medienspiegel zu finden, die auch über das untere Menü bei Dienste auf jeder Seite erreichbar ist.

Der Medienspiegel ist ab morgen auch im Newsletter „Heute im VersicherungsJournal.de“ zu finden. Dort werden jene Themen aufgeführt, zu denen neue Artikel hinzugekommen sind.

Weitere Änderungen

Mit der Einführung des Medienspiegels gehen gleichzeitig einige Detail-Verbesserungen an der Internetseite online.

So wurde die Suchfunktion optimiert und dadurch schneller, der Medienspiegel wird einbezogen. Beim Design ändern sich Kleinigkeiten. Die wichtigste betrifft Tabellen; die erhalten wieder senkrechte Linien, um die Lesbarkeit zu verbessern. Das seltene „Branchengeflüster“ wurde in die Nachrichten integriert.

Während der Inbetriebnahme sind die Internetseiten des VersicherungsJournals für wenige Minuten nicht erreichbar.

Verbesserungsvorschläge sind willkommen

Schon manche Neuerung im VersicherungsJournal konnte durch Hinweise der Leserinnen und Leser optimiert werden.

Deshalb bitten Verlag und Redaktion auch zum Medienspiegel um Kritik und Verbesserungsvorschläge, am besten mit dem Werkzeug „Leserbrief schreiben“ unter diesem Artikel.

 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Premium-Abo mit Zufriedenheitsgarantie

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit einem besonderen Vorteil.

Entscheiden Sie sich noch in diesem Juli für das Jahres-Abo, können Sie sechs Monate lang ohne Angabe von Gründen von dem Auftrag zurücktreten und erhalten den bezahlten Beitrag in voller Höhe zurück.

Nutzen auch Sie die Geld-zurück-Garantie spätestens bis zum Monatsende und melden Sie sich hier für das Abo an!

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen, um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

In eigener Sache in Unternehmen & Personen
25.3.2019 – Auf der Jahrestagung der Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft wird sich auch das VersicherungsJournal präsentieren. Besucher können ein Buch gewinnen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
7.1.2019 – Der Branchen-Informationsdienst wurde von Franke und Bornberg übernommen. Warum sich das VersicherungsJournal von dem Geschäftszweig getrennt hat und was das für die Leser und Kunden bedeutet. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
19.10.2018 – Auf der Fachmesse in Dortmund in der kommenden Woche wird sich auch wieder das VersicherungsJournal präsentieren. Bei einem Quiz werden zehn Preise verlost. Eintrittskarten werden kostenlos angeboten. (Bild: Meyer) mehr ...
 
20.7.2018 – Zur Reisezeit gibt die Redaktion Tipps zum Lesen der Nachrichten ohne Computer, wie man am besten mit dem Newsletter umgeht oder nach der Rückkehr ins Büro am einfachsten die ungelesenen Artikel durchsieht. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
7.5.2018 – Warum werden auf VersicherungsJournal.de so viele zusammengesetzte Wörter mit Bindestrich geschrieben? Für diese häufige Leserfrage gibt es eine plausible Erklärung. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
16.10.2017 – Auf der Fachmesse in Dortmund präsentiert sich das VersicherungsJournal mit einem speziellen Motto. Neben Geschäftsleitung, Redaktion und Vertrieb stehen besondere Gäste Rede und Antwort. Eintrittskarten werden kostenlos angeboten. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
7.9.2017 – Warum das VersicherungsJournal gestern vorübergehend nicht erreichbar war und wie der lohnende Blick zurück am einfachsten gelingt. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
1.9.2017 – Der Neue ist kein Unbekannter im Unternehmen und in der Branche. Was ihn für diese Aufgabe qualifiziert und was die Leserinnen und Leser erwarten können. (Bild: Pohl) mehr ...
WERBUNG