WERBUNG

Stühlerücken bei den Versicherern

11.1.2022 – Im Januar gibt es in den Chefetagen der Gesellschaften neue Gesichter. Wechsel in ihren Führungsmannschaften melden ADAC und Sovag. Aufgrund einer Krebserkrankung wird der Bâloise-Chef Gert De Winter bis zum Sommer seine Arbeitszeit reduzieren. DMB, SV und Waldenburger besetzen ihre Maklervertriebe um.

WERBUNG

Zum 1. Januar wird Claudia Tuchscherer (49) neue Vorstandschefin der ADAC Versicherung AG. Die Managerin tritt die Nachfolge von Marion Ebentheuer an, die das Unternehmen Ende 2021 verließ.

Tuchscherer wird im Führungsgremium künftig das kaufmännische Ressort sowie die Bereiche Personal, Versicherungsbetrieb, Informationsmanagement, Recht, Risikomanagement, Compliance, Revision und Rückversicherung verantworten.

Die Managerin kam 2020 von der SV Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung AG zum Versicherer des Automobilklubs und trat die Nachfolge von Heinz-Peter Welter an (VersicherungsJournal 31.8.2020).

Claudia Tuchscherer (Bild: Alen Stanojevic)
Claudia Tuchscherer (Bild: Alen Stanojevic)

Wechsel bei der Sovag AG

Die Sovag AG holt nach eigenen Angaben mit Joanna Aquilina (45) eine neue Finanzvorständin an Bord. Die gelernte Wirtschaftsprüferin folgt in der Chefetage des Versicherers auf Dr. Gerd Meyer (71), der „in diesem Jahr“ in den Aufsichtsrat wechselt.

Die der Gossmann & Cie. GmbH gehörende Minerva Capital GmbH übernahm am 30. Dezember 2020 100 Prozent des Aktienkapitals der Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs-AG (Sovag). Verkäufer waren damals Gazprom Germania GmbH, Insurance Company of Gaz Industry (Sogaz) und Volga Resources Investments S.A (13.1.2020).

Aquilina kam 2019 als CEO zum maltesischen Versicherer von Gossmann & Cie. Diese Position werde sie auch weiter behalten, so das Unternehmen.

Joanna Aquilina (Bild: Sovag)
Joanna Aquilina (Bild: Sovag)

Bâloise-Chef muss kürzertreten

Gert De Winter, Vorstandschef der Bâloise Holding AG, muss seinen beruflichen Einsatz für seinen Arbeitgeber voraussichtlich bis Sommer 2022 einschränken. Als Grund führt der Schweizer Versicherungskonzern in einer Mitteilung eine Krebserkrankung ihres CEOs an. Der Manager kämpft mit einem Tumor in der Speiseröhre.

Die Führung des operativen Tagesgeschäfts übernimmt für die Dauer der medizinischen Behandlung der Bâloise-CEO in der Schweiz, Michael Müller. Den Start des Strategieprogramms „Simply Safe: Season 2“ werde De Winter trotz seiner Erkrankung aber weiter begleiten.

Neue Vertriebschefs

Bereits am 1. November trat Milan Jarosch seinen neuen Job als Vertriebsleiter bei der DMB Rechtsschutz-Versicherung AG an. Er soll den Maklervertrieb für die Gesellschaft deutschlandweit ausbauen. Der Manager kommt von der HDI-Tochter Perseus Technologies GmbH.

Ihren bundesweiten Maklervertrieb will auch die Waldenburger Versicherung AG stärken. Uwe Hartmaier übernahm zum 1. Januar den strategischen Ausbau und die Führung der Vertriebsteams inklusive Key Account. Er soll eng mit Vorstandschef Thomas Gebhardt zusammenarbeiten.

Ab dem 1. August wird Burghard Wilcke (51) die Direktion Makler/Inhouse Broker der SV Sparkassen-Versicherungen leiten. Er folgt auf Lorenz von Veltheim, der den Versicherer verlässt. Wilcke kommt vom Maklervertrieb der Ergo Versicherungen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Außendienst · Gebäudeversicherung · Maklervertrieb · Rechtsschutz · Rückversicherung · Strategie
 
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie sie zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie auf diesen Link!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.5.2012 – Der Rechtsschutzversicherer steigerte 2011 die Beitragseinnahmen im selbst abgeschlossenen Geschäft leicht. Ein Sondereffekt hatte drastische Auswirkungen auf den Gewinn. mehr ...
 
10.12.2021 – In welchen Geschäftsfeldern es bei Maklern und Mehrfachvertretern zuletzt eher mau aussah und welche Produktgruppen reißenden Absatz fanden, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Neben einem neuen Schlusslicht zeigen sich weitere überraschend kräftige Rangveränderungen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
22.1.2019 – Achtung nicht täuschen lassen: Die ersten Zahlen für 2018 deuten wieder überall auf „markt-überdurchschnittliches“ Wachstum – was mathematisch bekanntlich nicht sein kann. Gemeldet haben Provinzial Rheinland, Versicherungskammer Bayern, Itzehoer, Münchener Verein, Monuta, Vema, BVUK, Basler Maklervertrieb und Compexx. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
27.6.2018 – Die Versicherungstochter des Automobilklubs bietet künftig mehr als nur Verkehrsrechtsschutz an. Und das jetzt auch für Nicht-Mitglieder. Dazu wird auch im Vertrieb experimentiert, aber mindestens ein Vertriebsweg gemieden. (Bild: Müller) mehr ...
 
23.5.2018 – Neugeschäfts- und Beitragsrückgänge bei gleichzeitig nahezu explodierendem Gewinn kennzeichnen das Geschäftsjahr 2017 beim Versicherer. Künftige Wachstumspotenziale werden auch im Maklervertrieb gesehen. (Bild: SV-Konzern) mehr ...
 
14.6.2017 – Die DEVK Versicherungen sind auch 2016 wieder kräftig gewachsen – und dies mit besserer Versicherungstechnik. Vorstandschef Rüßmann verteidigte auf der Bilanzpressekonferenz zudem die niedrigen Solvenzquoten in Leben. (Bild: Lier) mehr ...
 
12.1.2017 – Zuerst belächelt, dann kritisch beäugt und gefürchtet – und nun werden immer öfter Fintechs von der klassischen Assekuranz gekauft. Jetzt hat die W&W-Gruppe zugeschlagen, um ihren Kunden Neues zu bieten. Veränderungen haben unter anderem auch Axa, DEVK, ERV und Zurich vermeldet. mehr ...
 
13.5.2016 – 2015 lief es für die Bayerische sehr gut, und der Umbau der Versicherungsgruppe ist allmählich abgeschlossen. Nun denkt der Gegenseitigkeitsverein offensichtlich wieder in anderen Dimensionen. (Bild: Müller) mehr ...
WERBUNG