Sparkassen-Versicherung Sachsen bekommt neuen Vorstand

12.7.2022

Josef Kreiterling ist seit dem 1. Juli Vorstand der Sparkassen-Versicherung Sachsen. Er verantwortet künftig das Lebensversicherungs- und Finanzressort. Dazu gehören die Bereiche Leben-Mathematik und -Betrieb inklusive Kundenservicecenter, Rechnungswesen und Kapitalanlagen.

WERBUNG

Der Manager folgt auf Dragica Mischler, die nach Düsseldorf gewechselt ist. Die Finanzökonomin und Bankkauffrau ist seit Juli Vorstandschefin der Örag-Gruppe, der Örag Rechtsschutz-Versicherungs-AG und der Deutschen Assistance Versicherung AG (VersicherungsJournal 19.1.2022). Sie war seit 2017 Vorständin der Sparkassen-Versicherung Sachsen (6.12.2016).

Josef Kreiterling (Bild: SV Sachsen)
Josef Kreiterling (Bild:  SV Sachsen)

Für seine neue Aufgabe hat Kreiterling die Chefetage der Ergo Versicherung AG, Wien verlassen. In 15 Jahren Vorstandstätigkeit war er hier für die Ressorts Rechnungswesen, Controlling & Steuern, Kapitalanlagen und Immobilien, Risikomanagement sowie die Steuerung und Betreuung der Auslandsgesellschaften verantwortlich.

Durch Kooperationen seines vorherigen Arbeitgebers sei ihm das für die Sparkassen-Versicherung Sachsen essenzielle Bankassurance-Geschäft vertraut, heißt es in einer Pressemitteilung. In seiner Funktion als CFO für alle zur Versicherungsholding Ergo Austria International gehörenden Gesellschaften war er bis zu ihrem Verkauf an die Sparkassen-Versicherung Sachsen auch für die Ergo-Dependance in Prag zuständig.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Assistance · Immobilie · Lebensversicherung · Rechtsschutz · Steuern · Verkauf
 
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
So geht Altersvorsorge für freie Berufe

RuhestandsplanungDer Ruhestand gehört zu den größten Finanzierungen des Lebens. Doch viele Freiberufler sind damit überfordert.
Das nötige Wissen über ihre Ausgangslage und geeignete Lösungeskonzepte für eine inflationsgeschützte Vorsorge liefert ein Buch.

WERBUNG