WERBUNG

Provinzial gibt neuen Vorstand bekannt

29.7.2020 – Die vereinbarte Fusion der Provinzial Nordwest und der Provinzial Rheinland bringt personelle Veränderungen mit sich. Der Vorstand der neuen Provinzial Holding besteht aus sechs Managern, drei Spitzenkräfte verlassen den Konzern. Vorstandschef wird Dr. Wolfgang Breuer.

Mitte Juli hatte das Spitzenpersonal der Provinzial Nordwest und der Provinzial Rheinland den Fusionsvertrag unterschrieben. Er soll rückwirkend zum Jahresbeginn 2020 in Kraft treten (VersicherungsJournal 17.7.2020).

Am Dienstag gab die Provinzial Holding AG in einer Mitteilung nun Einzelheiten zu ihrem Führungsgremium und der Aufgabenverteilung unter den Vorstandsmitgliedern bekannt. Der zukünftige Vorstand des Konzerns wird aus sechs Personen bestehen. „Er wird paritätisch aus den beiden heutigen Provinzial-Gruppen besetzt“, erklärte die Gesellschaft. Die neue Struktur soll ab Anfang September gelten.

Breuer und Fedlmeier führen den Konzern

Wolfgang Breuer (Bild: Provinzial)
Wolfgang Breuer (Bild: Provinzial)

Wie Insider und Medien bereits im Vorfeld spekulierten, wird Dr. Wolfgang Breuer, ehemaliger Vorstandschef der Provinzial Nordwest, der fusionierten Gesellschaft als Vorstandsvorsitzender vorstehen (5.9.2018).

Patric Fedlmeier wird als Stellvertreter von Breuer im Vorstand die Verantwortung für die Themen Personal, Betriebsorganisation sowie IT & Innovation übernehmen. Der Manager kommt von der Provinzial Rheinland.

Sabine Krummenerl verantwortet künftig das Komposit-Ressort. Guido Schaefers wird die Lebensversicherung übernehmen. Dr. Ulrich Scholten ist zuständig für das Finanz-Ressort und den Bereich Kapitalanlage. Dr. Markus Hofmann wird den Bereich Kunde, Marke & Vertrieb leiten. Zudem übernimmt Dr. Thomas Niemöller als IT-Vorstand Verantwortung in den Einzelgesellschaften.

Die Abgänge in der Chefetage

Die Fusion und die neue Struktur des Vorstands beinhaltet, dass Frank Neuroth, Stefan Richter und Matthew Wilby ihre Mandate niederlegen werden. „Sie scheiden einvernehmlich als Vorstände aus dem PNW-Konzern aus“, heißt es in der Mitteilung. Die Zusammenarbeit mit den drei Managern endet am 31. Juli.

„Ich habe den allergrößten Respekt davor, wie professionell die Vorstände mit der im Rahmen der Fusion entschiedenen neuen Governance-Struktur umgehen, und bin dankbar, dass sie mit ihrer Bereitschaft zur Niederlegung ihrer Vorstandsmandate die Umsetzung der Fusion ermöglichen“, lässt sich Matthias Löb, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Provinzial Nordwest Holding, dazu zitieren.

Die wesentlichen Regelungen der Verschmelzung hatten die Akteure bereits im ersten Quartal in einem Eckpunktepapier (26.2.2020, Medienspiegel 23.2.2020) und einer Rahmenvereinbarung (31.3.3020) festgelegt.

Der neue öffentliche Versicherer wird mit rund sechs Milliarden Euro Prämienaufkommen zu den Top Zehn der Branche gehören.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beitragsrückerstattung · Kompositversicherung · Lebensversicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Sinnvoller BU-Schutz bei knappem Budget

Die Berufsunfähigkeits-Versicherung hat großes Potenzial. Nur: Wie erreicht man die Kunden, wenn sich viele das Produkt nicht leisten können oder nicht davon überzeugt sind?

Ein Dossier stellt ein passendes Beratungskonzept vor.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Das Einmaleins des Fondsvertriebs

Zuhören statt vollquatschen:
Im Vertrieb von Fondsprodukten und Investments gilt es zunächst, die Bedürfnisse und Ängste des Kunden genau kennenzulernen. Wie man seinen Verkaufsprozess organisiert, erklärt ein aktuelles Praxisbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.6.2020 – Der Vertriebschef des Versicherers Torsten Uhlig berichtete, was in seinem Bereich noch läuft. Die Regulierung der Betriebsschließungs-Versicherung nahmen bei der Pressekonferenz breiten Raum ein. Berichtet wurde über einen zunächst kräftigen Start ins erste Quartal 2020. (Bild: Benito Barajas/Signal Iduna) mehr ...
 
19.5.2020 – Der Konzern gewinnt Marktanteile. Die anstehende Fusion scheint die beiden öffentlichen Gruppen Nordwest und Rheinland 2019 befeuert zu haben. Auch im ersten Quartal legte der Versicherer zu. Durch die Pandemie wird jetzt aber mit „erheblichen“ Beeinträchtigungen gerechnet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.5.2020 – Das Geschäftsjahr 2019 bescherte der Versicherungsgruppe neue Rekorde, jedoch teilweise zulasten der Profitabilität. Im laufenden Jahr hat der Konzern durch die Corona-Pandemie bereits einige teils erstaunliche Erkenntnisse gewonnen. (Bild: Die Bayerische) mehr ...
 
29.4.2020 – Die öffentliche Versicherungsgruppe ist 2019 sichtbar gewachsen und hat ihre Versicherungstechnik in SHUK verbessert. Berichtet wird auch, wie sich die Coronakrise auswirkt. (Bild: Provinzial Rheinland) mehr ...
 
14.11.2019 – Der Versicherer wird zwei Ressorts im Konzernvorstand zusammenlegen. Ein Mitglied des Führungsgremiums verlässt das Unternehmen zur Mitte des Monats. (Bild: VKB) mehr ...
 
7.8.2019 – Die Versicherungsgruppe sieht sich durch die Geschäftsentwicklung 2018 in ihrer strategischen Ausrichtung bestätigt. Die Beitragseinnahmen und Überschüsse gingen jedoch teilweise zurück. (Bild: Münchener Verein) mehr ...
 
4.6.2019 – Versicherungstechnisch lief 2018 für den Kranken- wie für den Lebensversicherer besser. Aber: Der Krankenversicherer verliert weiter bei den Vollversicherten. (Bild: Barmenia) mehr ...
WERBUNG