WERBUNG

Neues aus den Unternehmen

23.1.2014 – Auch Mitte Januar haben sich einige Marktteilnehmer personell neu aufgestellt oder neue Kooperationspartner präsentiert, wie die Beispiele BNP Paribas Cardif Deutschland, FM Global und Münchener Verein zeigen. (Bild: BNP Paribas Cardif Deutschland)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.8.2018 – Die Allianz hat das bKV-Angebot und Care Concept die Reisekranken-Versicherung ausgebaut. Die Nürnberger hat ihre Pflege-Ergänzungstarifen aufgestockt, einen Schutzbrief ergänzt und die Gesundheitsfragen überarbeitet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
31.7.2017 – Die Fahrlehrerversicherung und FM Global gaben Änderungen in ihren Führungsriegen bekannt. Die R+V, Rheinland Versicherungen und Axa sind neue Projekte eingegangen. Und auf dem Dach der DEVK gab es ein Feuerwerk. (Bild: FV) mehr ...
 
6.4.2017 – Um soziale Medien kommt die Assekuranz nicht mehr herum. Wie erfolgreich sie im Social Web ist, welche Strategien darin gefördert werden und welche an Bedeutung verlieren, zeigen einige aktuelle Untersuchungen. (Bild: Absolit) mehr ...
 
15.7.2014 – Mit Erweiterungen ihrer Online-Tools bauen Maklerpools und Versicherer ihr Dienstleistungsangebot weiter aus. Ein Direktversicherer lockt mit einem „Vorteilsprogramm“. (Bild: Cosmosdirekt) mehr ...
 
30.7.2013 – Das Geschäftsmodell der Assekuranz durch fremde Branchen bedroht sehen Unternehmensberater Volker P. Andelfinger sowie die Professoren Dr. Hans Jürgen Ott und Till Hänisch vom Imari Forschungszentrum. Im Interview zeigen sie Lösungsansätze auf. mehr ...
 
18.11.2021 – Die Branche schafft es seit Jahren nicht mehr, in der Sparte Berufsunfähigkeit tatsächlich Neugeschäft zu generieren, merkt der Biometrie-Experte Philip Wenzel an. Er fordert, die Scheuklappen abzulegen und im Sinne von Kunden und Vermittlern endlich neue Produkte zu entwickeln. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
 
8.7.2021 – Morgen & Morgen (M&M) hat weit über 200 Tarife und Tarifkombinationen einer Bedingungsanalyse unterzogen. Fast jede dritte Offerte hat die Höchstnote „fünf Sterne“ erhalten. Nur wenige Angebote sind „sehr schwach“. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG