Neue Runde im Generali-Personalkarusell

6.1.2009 – In aller Stille hat sich in der Chefetage der „neuen“ Generali eine weitere Veränderung vollzogen.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:


Passwort oder Benutzername vergessen?

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kompositversicherung · Lebensversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.11.2018 – Die Bafin hat ihre aktuelle Statistik der Erstversicherungs-Unternehmen veröffentlicht. Auffällig ist, dass der die vergangenen Jahre prägende Trend bei den beaufsichtigten Gesellschaften 2017 fast zum Erliegen gekommen ist. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.11.2018 – Übernommen werden Unternehmen von Vermittlern, die sich zur Ruhe setzen wollen. Für Bestände werden lebenslange Renten angeboten. Wie diese steuerlich behandelt werden, darüber gehen die Meinungen auseinander. (Bild: Policen Direkt) mehr ...
 
25.10.2018 – Der Versicherer positioniert die Marke Dialog exklusiv für den Vertrieb über unabhängige Vermittler. Welche Sparten das betrifft, was sich für Makler künftig ändert und welche Produkte neu eingeführt werden. (Bild: Generali) mehr ...
 
22.10.2018 – Werden die Abschlussprovisionen in der Lebensversicherung begrenzt, hat nur eine Minderheit der Vermittler einen Plan, wie es weitergehen soll. Und dies ist oft kein guter Plan, so das Ergebnis einer Leserumfrage des VersicherungsJournals. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
24.9.2018 – Aus der Sicht der internationalen Ratingagenturen leiden die deutschen Lebensversicherer besonders unter dem Niedrigzinsniveau. Was das für die Finanzstärke und den Ausblick bei den aktuell analysierten Unternehmen bedeutet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
12.9.2018 – Was tun, wenn die Abschlussvergütung im Lebensversicherungs-Geschäft gesetzlich begrenzt wird? Eine Leserumfrage des VersicherungsJournals zeigt erste interessante Ergebnisse. Vermittler können sich noch beteiligen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.9.2018 – Das Ratinghaus hat erstmals die Bonität der Signal Iduna Allgemeine untersucht. Die Mylife und die Kieler Rück wurden überprüft und teilweise in intensive Beobachtung genommen. Frische Unternehmensurteile bekamen die Württembergische Kranken und die Gartenbau-Versicherung. (Bild: Tumisu, Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG