WERBUNG

Liebe Leserin, lieber Leser,

23.12.2010 – mit dieser Ausgabe verabschiedet sich das VersicherungsJournal in eine zweiwöchige Weihnachtspause. Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes, neues Jahr 2011.

Über 43.000 Leserinnen und Leser beziehen inzwischen unseren Newsletter. Ganz erheblich zugenommen haben auch in diesem Jahr wieder die Abrufzahlen, was für ein ungebrochen großes Interesse an diesem Medium spricht.

Wichtigste Entscheidungshilfe für Makler

Das haben in diesem Jahr erneut die Versicherungsmakler als eine unserer Leserzielgruppen bestätigt. Laut dem Marktforschungs-Unternehmen YouGovPsychonomics AG konnte die deutsche Ausgabe noch einmal erheblich zulegen und wird als die mit Abstand wichtigste fachliche Entscheidungshilfe eingeordnet (VersicherungsJournal 15.11.2010).

Dieses große Vertrauen ehrt uns, ist aber zugleich auch eine enorme Herausforderung für einen grundsätzlich kostenfreien Dienst. Denn Qualität und Quantität des Angebotenen können nicht wie bei Printmedien üblich zu einem großen Teil durch Abonnement-Einnahmen sichergestellt werden.

Umso wichtiger ist die Unterstützung durch die Werbepartner. Auch eine schlanke Organisation mit ganz überwiegend freiberuflich Mitarbeitenden macht diesen Dienst möglich. Dazu zählen unter anderem allein in Deutschland 18 freie Journalistinnen und Journalisten, die für die über 1.800 Artikel verantwortlich zeichnen.

WERBUNG

Relaunch und Messeauftritte

Einen großen Schritt hat das VersicherungsJournal in diesem Jahr mit einem grundlegenden Relaunch seiner Seiten getan (VersicherungsJournal 4.1.2010). Bei den Leserinnen und Leser kam das neue Design gut an – und weitere Verbesserungsvorschläge konnten auch noch umgesetzt werden.

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns an diversen Messen. Das VersicherungsJournal war in Deutschland bei der Fünften Leipziger Versicherungs- und Fondsmesse, beim Charta Marktplatz (VersicherungsJournal 8.4.2010) und der DKM (VersicherungsJournal 3.11.2010) jeweils mit einem Stand vertreten. So konnten unsere Leserinnen und Leser das Team des VersicherungsJournals „zum Anfassen“ erleben.

Auch die Schwesterausgabe in Österreich entwickelte sich im dritten Jahr des Erscheinens sehr gut weiter. Ein eigenes Redaktionsteam von drei Journalisten berichtet über den dortigen Versicherungsmarkt. Genutzt wird dies von mehr als 4.500 Newsletter-Empfängern.

Das VersicherungsJournal Extrablatt ist auch in diesem Jahr wieder mit vier Ausgaben erschienen. Dieses an Vermittler adressierte Print-Organ erfreut sich einer rasch wachsenden Lesergemeinde, die es entweder per Post erhalten oder als PDF herunterladen. Ende Januar wird bereits das nächste Heft erscheinen und mit dem Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit Vermittlern Chancen in diesem wachsenden Markt aufzeigen.

Danke

Auf diesem Weg bedanken wir uns für die vielen guten Wünsche und netten Zuschriften, die uns derzeit von unseren Lesern und Informations-Lieferanten erreichen. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis, wenn wir nicht alle einzeln beantworten können.

Besonders danken wir auch unseren Werbepartnern und Kunden, durch die dieser Newsletter überhaupt finanziell ermöglicht wird. Deshalb empfehlen wir unseren Leserinnen und Lesern gerne, auch im nächsten Jahr wieder die Werbung und die nützlichen Informationen zu beachten.

Auch mit dem Erwerb des kostenpflichtigen Premium-Abos verschaffen Sie sich nicht nur großen Nutzen, sondern helfen uns, auch künftig journalistische Qualität statt Werbeartikel liefern zu können.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr ohne Versicherungs-Fall sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2011!

Ihr Team des VersicherungsJournals

Prof. Dr. Matthias Beenken

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung · Nachhaltigkeit · Versicherungsmakler · Versicherungsmarkt · Werbung
 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fit für den Fondsvertrieb

Praktische Tipps und Hinweise zur Beratung und Platzierung von Fondsanlagen liefert das Buch eines ausgewiesenen Fondsexperten.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
27.2.2018 – In einer aktuellen Studie wurden der Bekanntheitsgrad, der Stellenwert und die Nutzungsintensität von Gütesiegeln verschiedener Kategorien bei unabhängigen Vermittlern untersucht – mit manch überraschenden Ergebnissen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
12.2.2013 – Ein neuer Spezialdienstleister für Social Media will jetzt Marketing über soziale Netzwerke im Internet stärker professionalisieren. Einer der Gründer ist ein gestandener Versicherungsmann. mehr ...
 
19.4.2021 – Wie Pools und Verbünde ihre angeschlossenen Vermittler in strategische Entscheidungen einbinden, ist stark vom jeweiligen Unternehmen und seiner Rechtsform abhängig. Das zeigen Aussagen von Blau direkt, Charta, Fonds Finanz, Germanbroker.net, Maxpool und Vema. (Bild: Blau direkt) mehr ...
 
30.3.2021 – Was junge Vermittler heute umtreibt, wie sie sich den Vertrieb von Versicherungen künftig vorstellen und wo sie die Produktgeber in der Pflicht sehen – das erklären die Gründer Tobias Niendieck und André Disselkamp. (Bild: Marco Wilm) mehr ...
 
3.9.2020 – Der Bund der Versicherten diskutierte über den Vertrieb dieser Policen, die immer stärker über Internetmakler verkauft werden. Damit hadern auch Autoversicherer, wurde bei einer virtuellen Tagung der Verbraucherschützer deutlich. Dabei kam ein radikaler Vorschlag zur Sprache. (Bild: Verti) mehr ...
 
26.8.2020 – Geldanlage ist für bestimmte Zielgruppen einfacher, andere kennen sich zu wenig aus. Bei einer potenten Kundengruppe kann mit der Thematik besonders gepunktet werden. Private Investoren legen bei ihren Entscheidungen vier Kriterien an. (Bild: DIA) mehr ...
WERBUNG