HDI Global und Hannover Rück bündeln Specialty-Geschäft

11.5.2018 – Der Talanx-Konzern will in einer neu gegründeten Gesellschaft Know-how konzentrieren und sich auf profitable und wachstumsstarke Marktsegmente fokussieren, unter anderem in den Sparten Vermögensschaden-Haftpflicht, Organhaftpflicht, Rechtsschutz, Sports and Entertainment, Luftfahrt, Offshore Energy und Tierversicherung.

WERBUNG

Die zur Talanx AG gehörende Hannover Rück SE und die HDI Global SE bündeln ihr Specialty-Geschäft in der neuen Gemeinschafts-Unternehmung „HDI Global Specialty SE“.

Zur Gründung der HDI Global Specialty wird die HDI Global die Mehrheit der Anteile an der International Insurance Company of Hannover SE (Inter Hannover) für rund 100 Millionen Euro erwerben. Das Unternehmen wird dann auf HDI Global SE umbenannt. Die HDI Global SE wird 50,2 Prozent an der neuen Gesellschaft halten, die Hannover Rück 49,8 Prozent der Anteile.

Milliardengeschäft

Nach Unternehmensangaben macht das Specialty-Geschäft bereits eine Milliarde Euro aus. Von der Neuordnung verspricht sich der Konzern eine Verstärkung dieses „weltweit wachstums- und margenstarken“ Geschäfts. Geplant ist, dass beide Gesellschaften bereits 2019 von einem jeweils höheren Ergebnisbeitrag profitieren.

Konkret geht es um Agentur- und Spezialerstversicherungs-Geschäft unter anderem in den Sparten Vermögensschaden-Haftpflicht, Organhaftpflicht, Rechtsschutz, Sports and Entertainment, Luftfahrt, Offshore Energy und Tierversicherung.

Know-how wird konzentriert

Torsten Leue (Bild. Talanx)
Torsten Leue (Bild. Talanx)

„Der Schritt stärkt unsere Wurzeln als Industrieversicherer. Mit dem Joint Venture bringen wir die geschäftsübergreifende Segment-Expertise im Bereich Specialty an einer Stelle im Konzern zusammen, konzentrieren unser Know-how und können uns so auf besonders profitable und wachstumsstarke Marktsegmente fokussieren“, wird Talanx-Chef Torsten Leue in einer Pressemitteilung zitiert.

Nach Aussage des HDI-Global-Chefs Dr. Christian Hinsch wächst das Specialty-Geschäft bei attraktiven überdurchschnittlichen Margen jedes Jahr deutlich stärker als das klassische Industriegeschäft.

„Das gebündelte Know-how des neuen Joint Ventures hilft uns dabei, unsere Position auf dem Specialty-Markt auszubauen“, so Hinsch.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Rechtsschutz · Vermögensschaden
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Erfolgreich Kunden gewinnen, rechtliche Stolpersteine vermeiden

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Das VersicherungsJournal-Praktikerhandbuch erklärt in aktualisierter Auflage, wie sie zu umgehen sind.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.4.2018 – Der Wettbewerb in den Haftpflichtsparten wächst: In vielen Tarifen werden beitragsfrei neue Leistungen eingeschlossen. Der neue Kraftfahrt-Tarif der Universa versichert begleitetes Fahren sogar beitragsfrei. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.10.2017 – Die Ideal führt im Rechtsschutz Tarifzonen ein. Damit will der Versicherer regional wettbewerbsfähiger werden. Auch die Allianz hat ihr Rechtsschutzangebot überarbeitet. Neues gibt es auch bei Hausrat und Haftpflicht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.9.2017 – Die Themen Cyber und Digitalisierung werden auch in der Absicherung kleiner und mittlerer Unternehmen immer wichtiger. Einige Anbieter beschäftigen sich auch mit ganz Klassischem – und rufen eine „Mittelstandsoffensive“ aus. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.6.2017 – Die Alte Leipziger erweitert ihre Videoberatung. BCA eröffnet ein neues Kompetenzzentrum und bietet eine neue Gewerbeversicherungs-Lösung. Und VFM hat eine neue Vergleichssoftware integriert. (Bild: Flickr CC0) mehr ...
 
10.3.2017 – Der Spezialmakler Hans John versichert Vermittler nun noch umfangreicher. Produkt- oder Preis-News gibt es auch von der ERV, der HDI Global, dem Volkswohl Bund, der Württembergischen sowie vom Maklerverbund Mibb. Gleich dreimal geht es um „Räder“. mehr ...
 
7.3.2017 – Ob Moped-Fahrer auch bessere Autofahrer werden? Die Bayerische rechnet die Fahrpraxis auf Zweirädern an. Arag, BGV, NV und Waldenburger haben Privatkunden-Policen ergänzt und überarbeitet, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
27.2.2017 – Welche typischen Gefahren Vermittlern zum Verhängnis werden können und wie sie sich dagegen schützen können, gehörte zu den Themen des Kongresses der Rechtsanwälte Jöhnke und Reichow in der letzten Woche in Hamburg. (Bild: Meyer) mehr ...
 
27.1.2017 – Der Versicherungsmakler Aon Risk Solution hat gestern seine Marktprognose für die Industrieversicherung veröffentlicht. Insbesondere Top-Managern droht ohne umfassende Absicherung massives Ungemach. mehr ...