WERBUNG

Hallesche forciert die betriebliche Krankenversicherung

9.7.2015 – Wie viel Beitrag die Versicherten über 25 Jahren im Vergleich zur GKV sparen konnten, warum ältere Versicherte keine Angst vor steigenden Beiträgen haben sollen und wie der Krankenversicherer das Firmenkundengeschäft intensivieren will, wurde bei einem Pressegespräch offen gelegt. (Bild: Hallesche)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.9.2017 – Die betriebliche Krankenversicherung wird von Anbietern und Vertrieben immer noch stiefmütterlich behandelt. Dass es auch bKV-Erfolge mit innovativen Produkten gibt, schildert der Unternehmensberater Cord Brockmann in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
 
3.5.2016 – Mitarbeiter-Zusatzleistungen sind einst als Hoffnungsträger für den Vermittler gestartet. Doch wie sehen Personal-Verantwortliche die angebotenen Instrumente? Vertriebscoach Alfons Breu hat einen eindeutigen Sieger ausgemacht. (Bild: Breu) mehr ...
 
7.12.2015 – Verkaufsgeschick hilft meist nicht viel in der Beratung von Firmenkunden. Welche Hürden sich bei ihrer Kaufentscheidung auftun und wie diese überwunden werden können, erklärt Vertriebscoach Alfons Breu in einem Gastbeitrag. (Bild: Breu) mehr ...
 
12.6.2012 – Neben der bAV sollen Unternehmen den Mitarbeitern nun auch Angebote zur bKV machen. Die Position der Allianz Private Krankenversicherung erläutert Vorstandsmitglied Christian Molt im Interview mit dem VersicherungsJournal. mehr ...
 
14.2.2012 – Die Krankenversicherer springen zunehmend auf den Zug auf und bieten Arbeitgebern die Möglichkeit, durchaus eigennützig ihren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun. Jetzt hat die Barmenia ein Informationsportal bereitgestellt. mehr ...
 
9.2.2012 – Die betriebliche Gesundheitsförderung stößt bei Unternehmen, Mitarbeitern und Beratern auf steigendes Interesse. Für den Vertrieb bieten sich dabei gute Ansätze, das Geschäft im Bereich der Krankenzusatz-Versicherung zu forcieren. mehr ...
 
16.2.2017 – Die Entwicklung im Privatkundenmarkt stellt manche Vermittler vor die Frage: Soll ich ins Firmensegment einsteigen – und wenn ja, dann wie? Wo und wie der Hebel angesetzt wird, berichtet Alfons Breu in Teil zwei seines Gastbeitrags. (Bild: privat) mehr ...